Sag JA zu Benedikt!

Solidaritätsaktion für Papst Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI.

KIRCHE IN NOT unterstützt die Initiative “JA zu Benedikt!” des österreichischen Internet-Portals kath.net. Auf der eigens eingerichteten Homepage www.ja-zu-benedikt.net können Sie sich mit Papst Benedikt XVI. solidarisch erklären und versprechen, für ihn zu beten.

kath.net hat die Aktion ins Leben gerufen, nachdem zahlreiche Katholiken sicht dort gemeldet hatten und sich über die derzeitigen medialen Angriffe auf Papst Benedikt XVI. beschwerten. Einige Medien betrieben derzeit eine noch nie da gewesene Hetze gegen den Papst, so Chefredakteur Roland Noé.

Diese habe nichts mehr mit durchaus legitimer Kritik an so manchen Vorgängen rund um die Aufhebung der Exkommunikation der vier Bischöfe der Piusbruderschaft zu tun. “Hier kann man nicht mehr zusehen und muss als Katholik aufstehen und auch handeln und sich wehren”, fordert Noé.

Aktion dauert noch bis Ostern

Noch bis Ostern haben Sie die Möglichkeit, an dieser Aktion teilzunehmen. Eine Liste der Unterzeichnenden wird anschließend an Papst Benedikt XVI. überreicht.

Insbesondere in diesem Jahr möchte KIRCHE IN NOT seine Verbundenheit mit dem Heiligen Vater ausdrücken, denn vor genau 25 Jahren wurde es zu einem Hilfswerk “päpstlichen Rechts” erhoben. Dieses Jubiläum haben wir bei unserem diesjährigen Pater-Werenfried-Jahresgedenken in Köln begangen.

12.Feb 2009 11:27 · aktualisiert: 12.Feb 2009 11:31
KIN / Administrator