Radio Gloria seit einem Jahr auf Sendung

KIRCHE IN NOT gratuliert dem Sendepartner aus der Schweiz

Martin Rohrer, Programmleiter von Radio Gloria.

Martin Rohrer, Programmleiter von Radio Gloria.

Der schweizerische katholische Radiosender Radio Gloria feierte am Mittwoch, 13. Mai, sein einjähriges “Vollprogramm”-Jubiläum. Unser Hilfswerk unterstützt den Sender mit der Zulieferung von Sendungen.

Der in Baldegg in der Zentralschweiz ansässige Sender strahlt seit einem Jahr ein 24-Stunden-Vollprogramm aus, das im deutschsprachigen Raum über Satellit und Internet und in der Schweiz auch im Kabelnetz zu empfangen ist.

Radio Gloria ist eine Privat-Initiative Schweizer Katholiken. Außer dem Gründer und Sendeleiter Peter Galliker sind Programmchef Vikar Martin Rohrer und Redaktionsleiter Jörg Schröter für den Sender verantwortlich. Das Programm finanziert sich ausschließlich durch Spenden.

Auf der Internetseite von Radio Gloria würdigt der Vorsitzende der Schweizer Bischofskonferenz, Bischof Kurt Koch, den Sender ausdrücklich: “Meine bisherigen Erfahrungen erlauben mir, diese Initiative von engagierten Laien in unserer katholischen Kirche zu empfehlen.”

Weltkirche im Radio

Jeweils sonntags um 8 und 13 Uhr strahlt der Sender die von KIRCHE IN NOT produzierte Sendung “Weltkirche aktuell” aus. Diese Sendung können Sie bereits seit 2004 auf Radio Horeb und Radio Maria Österreich hören.

Jeden Dienstag um 10 Uhr befasst sich das Magazin “Geschichte der Weltkirche” mit kontroversen Fragen der Kirchengeschichte. Themen dieser Reihe sind beispielsweise das Verhalten der Kirche während des Nationalsozialismus, die Kreuzzüge und Hexenverbrennungen, aber auch die Geschichte des Papsttums.

Radio Gloria war auch mit einem Informationsstand bei unserem Kongress Treffpunkt Weltkirche 2008 in Augsburg vertreten.

Radio Gloria war auch mit einem Informationsstand bei unserem inernationalen Kongress “Treffpunkt Weltkirche” 2008 in Augsburg vertreten.

Jeden Donnerstag um 10 Uhr gibt es “Weltkirche aktuell Classics” – die Höhepunkte der Sonntagssendereihe. Jeden Samstag um 20 Uhr sind außerdem Ausschnitte aus Veranstaltungen von KIRCHE IN NOT zu hören, wie zum Beispiel von unserem Internationalen Kongress “Treffpunkt Weltkirche”. Dazu läuft sonntags um 11.15 Uhr und mittwochs um 14 Uhr die Reihe “Spirit” mit Tipps für Familien und zur christlichen Lebensgestaltung.

Sendungen als Podcast

Zu den Gesprächspartnern der Sendungen im Mai gehören unter anderem der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner, der Erzbischof von Bombay, Oswald Kardinal Gracias, die Publizistin Christa Meves, der Kapuziner und Buchautor Bruder Paulus Terwitte und der im Sudan tätige Afrikamissionar Pater Dr. Ludwig Peschen.

Volker Niggewöhner, Moderator der Sendung Weltkirche aktuell.

Volker Niggewöhner, Moderator der Sendung “Weltkirche aktuell”.

Live hören und als Podcast herunterladen können Sie die Sendungen auf der Internetseite von Radio Gloria .

Eine Auswahl aktueller Programme der Sendungen von KIRCHE IN NOT finden Sie auf unserer Startseite unter der Rubrik “Programm-Tipps”.

Bereits ausgestrahlte Sendungen unserer verschiedenen Sendereihen sehen Sie in der Medienbox in der rechten Navigationsleiste. Klicken Sie auf “Alle Medien”. In einem Pulldown-Menü können Sie die gewünschte Sendereihe auswählen.

Alle Sendungen sind bei uns unentgeltlich auf Hör-CD erhältlich. Sie können die Sendungen direkt online bestellen. Selbstverständlich erreichen Sie unser Büro auch auf dem klassischen Postweg:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München

Sie können Ihre Bestellung auch telefonisch in unserem Sekretariat unter der Nummer 089 / 64 24 88 80 aufgeben.

Fotos: Radio Gloria (1), Archiv (2)

13.Mai 2009 12:50 · aktualisiert: 14.Mai 2009 16:00
KIN / S. Stein