30 Jahre Kinderbibel

“Gott spricht zu seinen Kindern” feiert rundes Jubiläum

Titelbild unserer Kinderbibel.

Titelbild unserer Kinderbibel “Gott spricht zu seinen Kindern”.

Mit einer Jubiläumsausgabe feiern wir den dreißigsten Geburtstag unserer Kinderbibel “Gott spricht zu seinen Kindern”. Das farbenfroh bebilderte Buch enthält in 99 Kapiteln eine Auswahl von Texten aus dem Alten und Neuen Testament. So sollen Kinder in aller Welt spielerisch Glaubenszusammenhänge verstehen lernen.

Außerdem leistet die Kinderbibel auf allen Kontinenten einen unerlässlichen Beitrag zur Alphabetisierung. Bis heute hat unser Hilfswerk weltweit mehr als 46 Millionen Kinderbibeln in 157 Sprachen verteilt. In über 130 Ländern werden sie von Religionslehrern und Priestern zur Katechese verwendet.

Als Jubiläumsausgabe können Sie die Kinderbibel nun mit einem festen Einband im Geschenkkarton bestellen. Darüber hinaus geben wir die Kinderbibel zum Jubiläum auch als Bilderbuch heraus.

Finanziert wurde das Projekt von Anfang an ausschließlich durch Spenden – die Kinderbibel konnte daher in bedürftigen Ländern immer kostenlos verteilt werden. “Sie ist ein Geschenk der Wohltäter von KIRCHE IN NOT an die Kinder der Welt”, sagt Maria Zurowski, die in unserem Hilfswerk für die Abteilung Familienpastoral zuständig ist.

Maria Zurowski vor einem Regal mit Kinderbibeln in verschiedenen Sprachen.

Maria Zurowski vor einem Regal mit Kinderbibeln in verschiedenen Sprachen.

Die Idee, Kinder in entfernten Regionen der Erde mit einer reich bebilderten Bibel in ihrer Muttersprache zu beschenken, ist unserem Gründer, Pater Werenfried van Straaten, auf seinen Reisen in die ärmsten Regionen der Welt gekommen. 1979 hat Pater Werenfried den lateinamerikanischen Bischöfen auf deren Konferenz im mexikanischen Puebla einen ersten Entwurf der Kinderbibel vorgestellt.

Die Bischöfe hatten damals prompt eine erste Auflage von 1,2 Millionen Kinderbibeln in spanischer Sprache bestellt. Nach diesem Anfang habe man portugiesische, französische und englische Übersetzungen erarbeitet – und sich schließlich auch an regionale Sprachen gewagt.

In Afrika gibt es über 2000 eigenständige Sprachen

Das Erfolgsrezept der Kinderbibel sei es schließlich, sie in der Muttersprache der Kinder zur Verfügung zu stellen, betont Zurowski. “Denn die Muttersprache ist jene Sprache, in der man betet und weint.” Die Kinderbibel sei ihrer Ansicht nach auch ein gutes Argument gegen all jene, die KIRCHE IN NOT die Konzentration auf rein pastorale Hilfen vorwerfen würden. “Alle Menschen brauchen Brot, um leben zu können. Aber um leben zu wollen, brauchen sie die Bibel.”

Auch nach dreißig Jahren sehen wir immer noch Expansionsbedarf für die Kinderbibel. “Allein in Afrika gibt es schließlich über 2000 eigenständige Sprachen”, stellt Zurowski abschließend fest. “So lange noch Menschen auf eine Kinderbibel in ihrer Muttersprache warten, können wir nicht aufhören, zu übersetzen und zu verteilen.”

Jubel über die Kinderbibel: Diese Kinder aus Tschechien bedanken sich bei den Wohltätern.

Jubel über die Kinderbibel: Diese Kinder aus Tschechien bedanken sich bei den Wohltätern.

Wir helfen, das Evangelium in der Welt zu verbreiten – durch Gebet, Information und konkrete Hilfen in armen Ländern. Unser Hilfswerk fördert jedes Jahr tausende Projekte, darunter etwa den Bau von Kirchen, Transporthilfen für Priester sowie die Ausbildung von Priestern und Katecheten auf der ganzen Welt.

Die Kinderbibel “Gott spricht zu seinen Kindern” können Sie für 2,50 Euro, die Jubiläums-Kinderbibel mit festem Einband und Geschenkkarton für neun Euro und das Kinderbibel-Bilderbuch für fünf Euro direkt bei uns bestellen:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München

Telefon: 089 / 64 24 888 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Oder ganz bequem in unserem Bestelldienst.

So können Sie die Verbreitung unserer Kinderbibel unterstützen:

26.Okt 2009 16:38 · aktualisiert: 27.Okt 2014 16:24
KIN / S. Stein