Zur Halbzeit des Priesterjahres

142 000 Aufrufe zum Gebet für Priester verteilt

Große und positive Resonanz auf die unentgeltliche Broschüre zum Priesterjahr

Broschüre “Eucharistische Anbetung zur Heiligung der Priester und geistige Mutterschaft”

Titelbild der Broschüre.

Seit Beginn des Priesterjahres im Juni hat unser Hilfswerk bereits mehr als 142 000 Exemplare der Gebets-Broschüre “Eucharistische Anbetung zur Heiligung der Priester und geistige Mutterschaft” verteilt.

Die große Resonanz auf dieses Angebot zeige den großen Hunger der Gläubigen nach geistlicher Nahrung, sagte Geschäftsführerin Karin Maria Fenbert. Vor allem freut es sie, dass sich so viele Menschen mit den komplexen geistlichen Themen des Heftes auseinandergesetzt haben.

Mit der Broschüre ist es gelungen, viele Gläubige neu dafür zu begeistern, für ihre Priester zu beten. Das zeigen auch die vielen Rückmeldungen, die täglich in unserem Büro eingehen.

Wir verbreiten das 50-seitige Heft im Auftrag der vatikanischen Kleruskongregation. Die Broschüre berichtet mit lebendigen Beispielen, wie in der Kirchengeschichte viele junge Männer durch das Gebet von Gläubigen zu ihrer Berufung gefunden haben und gute Priester wurden.

Anregungen zu eucharistischen Anbetungszeiten

Die Broschüre soll alle Gläubigen ermuntern, auch heute, besonders vor dem Allerheiligsten, für die Priester in aller Welt zu beten. Das reich bebilderte Heft gibt  auf mehreren Seiten Anregungen, wie solche eucharistischen Anbetungszeiten lebendig gestaltet werden können.

Über das einfache Gebet hinaus möchten wir die Gläubigen mit dieser Broschüre zusätzlich ermuntern, selbst einen Priester “geistlich zu adoptieren”. Für eine solche “geistliche Mutterschaft” und ihre Erfolge fänden sich ebenfalls zahlreiche Beispiele in der Kirchengeschichte.

Die Broschüre “Eucharistische Anbetung zur Heiligung der Priester und geistige Mutterschaft” können Sie weiterhin unentgeltlich in unserem Münchner Büro bestellen:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München
Telefon: 089 / 64 24 888 – 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

oder bequem in unserem Bestelldienst.

Bitte beachten Sie: Bei größeren Bestellungen (ab 10 Heften) bitten wir um telefonische Bestellung.

10.Dez 2009 09:55 · aktualisiert: 10.Dez 2009 10:03
KIN / S. Stein