Kreuzweg-Andacht für verfolgte Christen

Katholiken aus Vietnam berichten in Augsburg über die Lage in ihrem Heimatland

Kreuz im Sonnenuntergang. Das Bild entstand in Israel.

Kreuz im Sonnenuntergang. Das Bild entstand in Israel.

Unter dem Titel “Gott allein kann retten” laden wir Sie am Sonntag, 19. September, um 17 Uhr zu einer Kreuzweg-Andacht für verfolgte Christen in den Augsburger Dom ein. Der katholische Sender Radio Horeb wird den Kreuzweg live übertragen.

Die meditative Betrachtung des Leidenswegs Christi wird gestaltet vom Leiter des Referats Weltkirche der Diözese Augsburg, Domkapitular Prälat Dr. Bertram Meier.

Außerdem wird die Gemeinschaft der in Augsburg lebenden vietnamesischen Christen im Dom zu Gast sein, um von der Situation in ihrer Heimat zu berichten.

Die Kirche in Vietnam feiert in diesem Jahr mehrere Jubiläen. So wurden beispielsweise vor 350 Jahren die ersten katholischen Vikariate im Land gegründet und vor 50 Jahren die katholische Hierarchie errichtet.

In unserem Münchner Büro können Sie zudem Plakate für diese Veranstaltung bestellen – solange der Vorrat reicht.

8.Sep 2010 13:08 · aktualisiert: 19.Sep 2013 14:32
KIN / S. Stein