Erlös von Klostermarkt geht nach Afrika

KIRCHE IN NOT unterstützt Nonnen in Burkina Faso im Kampf gegen Malaria

Stand von KIRCHE IN NOT auf dem Klostermarkt St. Ottilien.

Stand von KIRCHE IN NOT auf dem Klostermarkt St. Ottilien.

Der Erlös aller Verkäufe unseres Hilfswerks auf dem Klostermarkt St. Ottilien kommt dem Karmelitinnenkloster in Moundasso / Burkina Faso zugute.

Auf Bitten von Monsignore Judes Bicaba, Bischof der Diözese Dédougou, unterstützt unser Hilfswerk die in Moundasso ansässigen unbeschuhten Karmelitinnen bei der Anschaffung von Fliegengittern für die Fenster und Türen ihres Klosters.

Der Schutz wird Stechmücken abhalten, die Überträger der Tropenkrankheit Malaria sind. Diese Hilfe ist ein kleines Beispiel für jährlich etwa 5000 Projekte, die wir weltweit unterstützen.

KIRCHE IN NOT war vom 8. bis 10. Oktober zum ersten Mal auf dem Klostermarkt in St. Ottilien mit einem Informations- und Verkaufsstand vertreten. Bei sonnigem Wetter war der Markt vor allem am Sonntag gut besucht. Viele der Besucher interessierten sich für unsere Arbeit.

Wir freuen uns über die rege Nachfrage und danken allen Spenderinnen und Spendern herzlich für ihren Beitrag.

So können Sie helfen und sich informieren:

15.Okt 2010 10:14 · aktualisiert: 18.Okt 2010 11:31
KIN / T. Waitzmann