Petrus besucht Jakobus

Papst Benedikt XVI. fährt nach Santiago de Compostela und Barcelona

Die “Jakobsmuschel” weist Pilgernden den Weg nach Santiago de Compostela.

Die “Jakobsmuschel” weist Pilgernden den Weg nach Santiago de Compostela.

An 6. und 7. November reiste Papst Benedikt XVI. für zwei Tage nach Spanien. Seine Stationen waren der Wallfahrtsort Santiago de Compostela und Barcelona, wo er den Altar der berühmten Basilika “Sagrada Familia” des Architekten Gaudí einweihte.

Papst Benedikt XVI. besuchte Santiago aus Anlass des Heiligen Jahres. Dort soll sich das Grab des heiligen Jakob befinden, zu dem seit dem Mittelalter Millionen Pilgernde gewandert sind. Wenn der Namenstag des Heiligen – der 25. Juli – wie in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, dann feiern die Christen in Spanien ein Heiliges Jahr.

Am Flughafen des galizischen Pilgerorts wurde er vom spanischen Kronprinzenpaar Felipe und Letizia begrüßt. Anschließend besuchte der Papst die Kathedrale von Santiago. Auf der “Plaza del Obradoiro” hat er am Nachmittag einen Gottesdienst geleitet, bevor er am Abend weiter nach Barcelona flog.

Im kommenden Jahr wird Papst Benedikt XVI. erneut nach Spanien reisen: vom 16. bis 21. August findet in der Hauptstadt Madrid der nächste Weltjugendtag statt.

Tiefblau und mit stilisierter Jakobsmuschel: Die neue “Prayerbox Pilgerweg”.

Tiefblau und mit stilisierter Jakobsmuschel: Die neue “Prayerbox Pilgerweg”.

Zur Vorbereitung auf dieses Großereignis im Sommer kommenden Jahres geben wir die “Prayerbox Pilgerweg” heraus. Bisher haben wir bereits 3000 Stück dieser blauen Sonderausgabe der Prayerbox verkauft.

Außer der Farbe unterscheidet sie sich von der “Prayerbox für unterwegs” durch die stilisierte “Jakobsmuschel”, dem Wahrzeichen aller Pilgernden. Dieses Symbol weist den Pilgernden den Weg nach Santiago de Compostela.

Neu ist auch das in der Prayerbox enthaltene Faltblatt, auf dem die Grundgebete neben Deutsch, Englisch und Italienisch nun auch auf Spanisch abgedruckt sind. Außerdem haben wir das Faltblatt um ein Gebet für Pilgernde ergänzt.

Die “Prayerbox Pilgerweg” können Sie zum Preis von 2,50 Euro in unserem Büro in München bestellen. Von diesem Betrag kommen 50 Cent direkt Jugendlichen zugute, die sich ohne diese Unterstützung die Reise zum Weltjugendtag nicht leisten könnten.

5.Nov 2010 13:27 · aktualisiert: 8.Nov 2010 14:50
KIN / S. Stein