“Ein Erlebnis und eine Stärkung im Glauben”

Einige Rückmeldungen von Teilnehmenden unseres Kongresses in Würzburg

Pater Wallner im Gespräch

Pater Karl Wallner OCist im Gespräch mit einer Kongressteilnehmerin.

Mehr als 2500 Menschern unterschiedlicher Konfessionen haben in Würzburg an unserem Kongress “Treffpunkt Weltkirche” von KIRCHE IN NOT teilgenommen.

Viele Besucherinnen und Besucher haben in ihren Rückmeldungen die Auswahl der Gesprächspartner der Podien, die Ausgewogenheit von weltkirchlichen und spirituellen Themen und die gute Organisation gelobt. Insbesondere wurden die Glaubenskundgebung und das Podium zur katholisch-orthodoxen Annäherung von den Teilnehmenden herausgestellt.

Zur Bilderstrecke

Wir danken Ihnen herzlich für die zahlreichen positiven Rückmeldungen, denn sie bestärken uns in unserer Arbeit.

Hier veröffentlichen wir anonym einige Rückmeldungen von Kongressteilnehmenden. Gerne können Sie uns auch weiterhin Ihre Meinung und Verbesserungsvorschläge weitergeben:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München
Telefon: 089 – 64 24 888-0
Fax: 089 – 64 24 888 50
E-Mail: info@kirche-in-not.de

Herzlichen Dank im Voraus.

Eine Auswahl Ihrer Rückmeldungen

“Großen, herzlichen Dank für die Kongresstage in Würzburg. Diese drei Tage waren angefüllt mit der Freude am Glauben und Mut machenden Vorträgen, Zeugnissen sowie Informationen über die Weltkirche. Es war eine Leichtigkeit in allem. Dass bei vielen ernsten Themen auch geschmunzelt wurde, oft gelacht wurde und Freude aufkam, war ein besonderes Markenzeichen des Kongresses. Ein besonderes Glanzlicht war die Zusammenstellung bei der Glaubenskundgebung. So viel Freude ‘an einem Stück’ haben wir lange nicht erlebt.”

“Ein großes Kompliment: Der Kongress war sehr eindrücklich, im Glauben stärkend, verbindend, bereichernd, ein großartiges, vielfältiges Programm. Die Organisation und Präsentation wirklich höchst professionell: Ein ganz herzliches Vergelt’s Gott.”

 

Gottesdienst im Würzburger Dom

“Für mich war dieser Kongress ein großes Erlebnis und eine Stärkung im Glauben, denn er war total auf das echte Katholisch-Sein ausgerichtet – mit aller Klarheit für unsere christlichen Werte und Positionen.”

“Ich freue mich stets über diese großartige Veranstaltung des Kongresses, der wirklich immer ‘entflammt’ und für Gott und seine heilige Kirche begeistert. (…) Ich wünschte, von jeder Pfarrei käme ein Multiplikator zum Kongress.”

“Jeder einzelne Programmpunkt konnte durch seine hochklassige Besetzung punkten. Ich war beeindruckt von den teils kontroversen Diskussionen, die noch im Saal zwischen den Vortragenden oder auch den einzelnen Teilnehmern danach stattfanden. Ich möchte mich dafür bedanken, dass es euch gelungen ist, nicht nur ein (in meinen Augen) ziemlich gutes katholisches ‘Wetten dass ..?’ zu veranstalten, das ein sehr gutes Gleichgewicht zwischen Ernst und Spaß zu bieten hatte.”

“Es hat mir sehr gut gefallen, und mein Glaube ist gestärkt und vertieft worden, durch die vielen guten Referate, den echten Glauben, den ich erlebt und angetroffen habe.”

 

Eine Besucherin zündet eine Kerze an.

“Es war ein sehr guter Kongress mit hervorragenden Referenten, eine sehr gute Darstellung der Weltkirche und des katholischen Profils.”

“Einfach grandios! Eine echte Hilfe, mit Freude und Hoffnung katholisch zu sein!”

“Ich bin total begeistert: grandiose Gäste und so wichtige und wertvolle Themen. Der Heilige Geist war spürbar da!”

“Es übertraf unsere Erwartungen. Gut gefallen hat mir der Blick in die Weltkirche und die Stärkung für die Kirche in Deutschland.

“Mir haben die Vorträge mit klarem Blick in die Zeit und die ansteckende Glaubensfreude gefallen.”

 

Gottesdienst im byzantinischen Ritus

“Fröhlichkeit, die die Weltkirche einbringt. Hervorragende Großbildleinwand-Arbeit mit aktuellen Bildbeiträgen.”

“Mir hat diese Vielfalt, das gemeinsame Gebet und die Heilige Messe im byzantinischen Ritus gefallen. Machen Sie bitte weiter so. Ich gehe in Geist, Seele und Leib gestärkt und erfrischt nach Hause.

“Ein klares Bekenntnis zu Christus, zur katholischen Kirche und zu Petrus. Gut gefallen haben mir die Zeugnisse von authentischen Christen in Zeiten einer Glaubenskrise.

“Bitte, bitte wieder einen Kongress in den nächsten Jahren. Es ist so wichtig für uns und die römisch-katholische Kirche.”

“Mir haben die strikte Ausrichtung auf die römisch-katholische Kirche und die gute Organisation gefallen. Danke für die schönen Tage.”

Rückmeldungen zu einzelnen Programmpunkten:

 

Kardinal Koch und Metropolit Hilarion

“Das Podium [am Samstagvormittag] war sehr informativ, klare Positionen wurden geäußert. Mir wurde klar, wie weit der Weg zur Ökumene noch ist zu meiner evangelisch-lutherischen Kirche, aber ich freue mich über die Gesprächsbereitschaft und die Annäherung der römisch-katholischen und der russich-orthodoxen Kirche und fühle mich ihnen trotzdem schwesterlich verbunden, laut dem Wort: ‘In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen.’”

“Das Nightfever hier in Würzburg war ganz besonders, insofern, dass wir eine große Resonanz hatten. Dass das Nightfever im Dom war und nicht in einer ‘normalen’ Kirche, hat es auch besonders gemacht. Es war auch besonders schön, dass viele unterschiedliche Gruppen Anbetungsstunden gestaltet haben und so einen ganz besonderen Geist in die Veranstaltung gebracht haben, beispielsweise die Gemeinschaft Shalom hat eine sehr tiefe und berührende Stunde gestaltet.”

“Der Vortrag ‘Die Anbetung’ [von Pater Hans Buob] war sehr volksnah und verständlich, auch witzig und inspirierend.”

“Die witzigen Jamaikaner müssen wiederkommen.”

 

 

 

 

 

 

 


23.Mrz 2011 16:13 · aktualisiert: 1.Dez 2015 15:56
KIN / S. Stein