Filme zur katholisch-orthodoxen Ökumene

Dokumentationen über das Verhältnis der beiden Konfessionen auf DVD erschienen

In Russland unterstützen wir den Bau von Kapellenschiffen.

Unser Hilfswerk unterstützt den Bau von russisch-orthodoxen Kapellenschiffen. Foto: Andrzej Polec.

Zwei Filme über die katholisch-orthodoxe Ökumene geben wir anlässlich des Ökumenischen Kirchentags in München auf DVD heraus.

Zum einen ist bei uns eine Dokumentation über die erste Reise in die damalige Sowjetunion von Pater Werenfried im Jahr 1992 erhältich. Während dieser Reise war er unter anderem mit dem damaligen russisch-orthodoxen Patriarchen Alexij II. zusammengetroffen.

Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus ist für unser Werk auf Bitte von Papst Johannes Paul II. die Versöhnung zwischen katholischer und orthodoxer Kirche zu einer wichtigen Aufgabe geworden.

So wie er nach dem Zweiten Weltkrieg zur Liebe zwischen den “Feinden von gestern” aufrief, setzte sich Pater Werenfried nach dem Fall der Mauer für die Überwindung der Kirchenspaltung zwischen Ost und West ein.

Außerdem bieten wir auf der gleichen DVD eine Dokumentation über Papst Benedikt XVI. an, die von einem russisch-orthodoxen Fernsehteam erstellt wurde. Darin werden das Leben des Papstes aus der Sicht orthodoxer Christen sowie einige seiner biografischen Stationen gezeigt. Am Ende des Films wendet sich Papst Benedikt XVI. mit einer Grußbotschaft direkt an das russische Volk.

Beide Filme können Sie unentgeltlich auf einer DVD in unserem Münchner Büro bestellen:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München
Telefon: 089 / 64 24 888 – 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

oder auch in unserem Bestelldienst.

29.Apr 2010 09:28 · aktualisiert: 15.Dez 2015 11:25
KIN / S. Stein