Video-DVD zum Papstbesuch in Kuba

Zwei Dokumentarfilme über Kuba und den Marienwallfahrtsort El Cobre

Maria von El Cobre, ein nationales Heiligtum in Kuba.

Aus Anlass der bevorstehenden Reise von Papst Benedikt XVI. nach Kuba vom 26. bis 28. März gibt KIRCHE IN NOT eine DVD mit zwei Dokumentarfilme und einem Fernsehinterview über das katholische Leben auf der Karibikinsel heraus.

Im Mittelpunkt der beiden Dokumentarfilme steht der Marienwallfahrtsort El Cobre, den Papst Benedikt XVI. während seines Aufenthalts in Kuba besuchen wird. Dort wird die Gottesmutter Maria als „Jungfrau der Barmherzigkeit“ verehrt. Sie gilt als Schutzpatronin Kubas.

Vor 400 Jahren, im Jahr 1612, wurde eine kleine Marienstatue im Meer schwimmend von zwei Indios und einem Sklaven in der Bucht von Nipe gefunden. Die Figur brachten sie in das Dorf El Cobre. Von dort verbreitete sich die Verehrung der kleinen Marienstatue über die ganze Insel aus.

Trotz des kommunistischen Atheismus seit über 50 Jahren ist das Gnadenbild ein Symbol der Einheit des kubanischen Volkes. Jedes Jahr pilgern mehr als eine halbe Million Menschen nach El Cobre. Von den 11,2 Millionen Einwohnern Kubas sind etwa 70 Prozent katholisch.

Neben den Dokumentarfilmen ist auch ein Gespräch mit Ulrich Kny, Lateinamerika-Referent bei KIRCHE IN NOT, auf der DVD veröffentlicht. Darin spricht er über den Aufschwung der katholischen Kirche in Kuba durch das Jubiläum in El Cobre und den Besuch von Papst Benedikt XVI. Mit einem vierjährigen Pastoralprogamm versucht die Kirche in Kuba zudem, den Glauben nach der langjährigen kommunistischen Herrschaft von Fidel Castro neu zu beleben.

KIRCHE IN NOT unterstützt seit vielen Jahren pastorale Projekte in Kuba. Im Zusammenhang mit der 400-Jahr-Feier fördert unser Hilfswerk die Restaurierung des Wallfahrtszentrums in El Cobre mit Pfarrhaus, Kloster und Gästehaus.

Die Video-DVD zum Papstbesuch in Kuba kann unentgeltlich bestellt werden, entweder online in unserem Bestelldienst oder in unserem Büro:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München
Telefon: 089 / 64 24 888-0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

15.Mrz 2012 10:25 · aktualisiert: 15.Mrz 2012 17:42
KIN / T. Waitzmann