Gebete auf Deutsch und Arabisch

Die kleine Handreichung für Flüchtlinge ist ab sofort erhältlich

Titelbild des Heftes „Christliche Gebete auf Deutsch und Arabisch“.

Titelbild des Heftes „Christliche Gebete auf Deutsch und Arabisch“.

KIRCHE IN NOT gibt ein Heft mit den wichtigsten katholischen Gebeten auf Deutsch und Arabisch für die Flüchtlingsseelsorge heraus.

„Immer wieder erreichen uns Anfragen von Seelsorgern und Ehrenamtlichen. Sie berichten, wie die Flüchtlinge nach Nahrung für ihren Glauben fragen. Wir wollen dazu beitragen, diesen Hunger zu stillen“, erklärte die Geschäftsführerin von KIRCHE IN NOT Deutschland, Karin Maria Fenbert.

Das illustrierte Gebetsheft enthält Grundgebete wie das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis, die Rosenkranzgeheimnisse, Gebete zur Gottesmutter Maria, aber auch den Ablauf der heiligen Messe. Viele christliche Flüchtlinge gehören einer mit Rom unierten Ostkirche an. Sie sind katholisch, haben jedoch andere Traditionen und Riten.

Maronitischer Gottesdienst in Damaskus.

Maronitischer Gottesdienst in Damaskus.

„So können Sie verstehen, wie wir hierzulande Gottesdienst feiern“, sagte Fenbert. Wegen seiner Zweisprachigkeit eignet sich das Gebetsheft auch für gemeinsame Andachten und Gottesdienste.

Fenbert erinnerte daran, dass die materielle wie pastorale Hilfe für Flüchtlinge zum Gründungscharisma von KIRCHE IN NOT gehöre. Das Hilfswerk leiste etwa in den Krisenregionen des Nahen Ostens Soforthilfe, zum Beispiel bei der Nahrungsmittel- und Medikamentenversorgung oder beim Bau von Schulen.

„Bei uns in Deutschland ist die humanitäre Hilfe Aufgabe des Staates. Als pastorales Hilfswerk wollen wir den christlichen Flüchtlingen Hoffnung vermitteln. Darum unterstützen wir die Flüchtlingsseelsorge“, erklärte Fenbert.

Iraker mit der Kinderbibel auf Arabisch.

Iraker mit der Kinderbibel auf Arabisch.

Aus diesem Grund gibt KIRCHE IN NOT auch Kinderbibeln, Katechismen, Rosenkranzhefte und eine Kreuzwegandacht auf Arabisch, Türkisch, Englisch und Französisch heraus.

Das Heft „Gebete auf Deutsch und Arabisch” mit den wichtigsten katholischen Gebeten in deutscher und arabischer Sprache zum Preis von 1,50 Euro sowie weitere Schriften sind online oder im Münchner Büro des Hilfswerks bestellbar:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München

Telefon: 0 89 / 64 24 888-0
Fax: 0 89 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Ihre Hilfe für Flüchtlinge

Um notleidenden Menschen in Kriegs- und Krisenregionen eine Zukunftsperspektive in ihrer Heimat zu eröffnen und christliche Flüchtlinge in Deutschland pastoral zu begleiten, bittet KIRCHE IN NOT um Spenden – online oder an folgendes Spendenkonto:

Empfänger: KIRCHE IN NOT
LIGA Bank München
IBAN: DE63 7509 0300 0002 1520 02
BIC: GENODEF1M05

Verwendungszweck: Flüchtlinge

Spenden per PayPal:




Spenden per Sofortüberweisung:

 

20.Jan 2016 10:21 · aktualisiert: 1.Feb 2016 09:54
KIN / S. Stein