INDIEN

Hilfe zum Bau des Bischofshauses

Unterstützen Sie bitte den Bau eines Bischofshauses in der Diözese Jowai!

Am 28. Januar 2006 errichtete Papst Benedikt XVI. die Diözese Jowai im nordostindischen Bundesstaat Meghalaya. Am 3. April fand die Einsetzung Bischof Vincent Kympat statt. Bei einer Gesamtbevölkerung von etwa 300.000 hat das Bistum ungefähr 65.000 katholische Gläubige sowie elf Diözesanpriester, zwölf Ordenspriester und vierzig Nonnen. Es gibt zehn Pfarrgemeinden. Noch ist der Bischof provisorisch in einem Klassenraum untergebracht.

Mit dem Bau eines Hauses für ihn wurde aber mit Hilfe lokaler Spenden bereits begonnen. Der Bischof hat den Bau wie folgt geplant: Im Erdgeschoss sollen das Büro des Finanzverwalters, ein Refektorium, eine Küche und Waschräume Platz finden, im ersten Obergeschoss die Räumlichkeiten für den Bischof, seinen Sekretär, den Generalvikar und das Archiv, im zweiten Obergeschoss sollen sich die Schlafzimmer befinden.

Damit das Bischofshaus bald fertig gestellt werden kann, bittet Mgr. Kympat um Hilfe. Wir haben ihm einen Zuschuss von 20.000 Euro versprochen.

Unterstützen Sie hier den Bau eines Bischofshauses.

Der Bischof in seiner provisorischen Unterkunft

Der Bischof in seiner provisorischen Unterkunft

Schlagworte:
Bau · Bischofshaus · Diözese · Hilfe · Indien · Jowai
26.Okt 2008 17:05 · aktualisiert: 21.Jul 2011 16:36
KIN / S. Stein