BANGLADEScH

Hilfe zum Bau einer Kapelle in Chowdour

Unterstützen Sie bitte den Kapellenbau in Chowdour!

Die Pfarrei Andharkota gehört zur im Nordwesten des Landes gelegenen Diözese Rajshahi und hat etwa 3700 Katholiken. Sie hat 33 Tochtergemeinden, von denen viele keine Kapelle haben. Eine dieser Gemeinden ist Chowdour mit ungefähr 500 Katholiken.

Die Christen dort gehören alle der Urbevölkerung an, die von eingewanderten Muslimen mehr und mehr verdrängt wird. Sie sind sehr arm und besitzen kaum Land. Aber sie sind bereit, das Wort Gottes zu hören und zu begreifen. Daher nimmt auch die Anzahl der Christen durch Bekehrungen täglich zu.

Viele Katechumenen sind derzeit in der Ausbildung. Alle Katholiken möchten nun in einer steinernen Kapelle ihre Gottesdienste feiern und nicht mehr in einer improvisierten. Durch eine Sammlung unter den Gläubigen sind immerhin 500 US-Dollar zusammengekommen.

Da die Gemeinde nicht mehr Geld aufbringen kann, hat Pater Michael Corraya, der Gemeindepriester, um Hilfe gebeten. Unser Hilfswerk hat ihm 13.000 Euro versprochen.

Unterstützen Sie hier den Kapellenbau in Chowdour

Die Gemeinde in Chowdour

Die Gemeinde in Chowdour

Schlagworte:
Bangladesch · Bangladesh · Bauhilfe · Kapelle
29.Okt 2008 12:58 · aktualisiert: 21.Jul 2011 16:45
KIN / V. Niggewöhner