PHILIPPINEN · Code: 329-01-10

Wiederaufbau der Kapelle in der Gefängniskolonie auf Palawan

Unterstützen Sie bitte den Wiederaufbau einer Kapelle!

Die Gefängniskolonie Iwahig liegt im Westen der Insel Palawan. Derzeit leben dort 418 Gefangene, 27 Angestellte und 76 Familienmitglieder.

In offenem Strafvollzug bearbeiten die Häftlinge etwa 100 000 Hektar Reisfelder und Kokosplantagen, die der Regierung gehören. Die Gefangenen leben in
kleinen Siedlungen und können Familienbesuch empfangen.

Zum friedlichen Miteinander der Gefangenen trägt die Kapelle bei. Sie wurde in den frühen Sechzigerjahren gebaut, als dort nur sechzig Gefangene, zwölf Angestellte und 31 Familienmitglieder lebten.

Mittlerweile ist die Kapelle weitgehend verfallen und bedarf dringend der Renovierung, auch um der größer gewordenen Gemeinde Rechnung zu tragen. Der Gefängnisgeisliche, Nelson P. Pagayona, bittet mit der Unterstützung von Bischof Pedro D. Arigo von Puerto Princesa um Hilfe. Unser Hilfswerk hat ihm 3650 Euro versprochen.

Unterstützen Sie hier die Reparaturen des Gebäudes.

Blick auf die Kapelle der Gefängniskolonie

Blick auf die Kapelle der Gefängniskolonie

29.Okt 2008 15:28 · aktualisiert: 7.Nov 2008 13:44
KIN / V. Niggewöhner