NIGER · Code: 140-08-30

Begleitung und Ausbildung von Jugendlichen

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Ausbildung von Jugendlichen in Niger!

Mehr als achtzig Prozent der 14 Millionen Einwohner Nigers sind Muslime; die übrigen gehören Naturreligionen an oder sind – zu einem geringen Prozentsatz – Katholiken.

Das Land gehört zu den am wenigsten entwickelten der Welt. Insbesondere kinderreiche Familien sind sehr arm und die Arbeitslosigkeit enorm hoch.
Die Integration der Jugend in den Prozess der wirtschaftlichen, sozialen und religiösen Entwicklung ist langwierig und verlangt die Teilnahme aller.

Die beiden katholischen Diözesen des Landes, Niamey und Maradi , wollen dabei mithelfen. In einem speziellen Ausbildungsprogramm sollen etwa 300 Jugendliche aus beiden Bistümern Lesen und Schreiben lernen sowie die Weiterverarbeitung von Agrar- und Handwerksprodukten.

Das Wort Gottes, Glaube und Kirche, sollen ihnen dabei helfen, ihre Rolle bei der Entwicklung des Landes anzunehmen. Bischof Ambroise Ouedraogo von Maradi hat um Hilfe gebeten. KIRCHE IN NOT hat ihm für das laufende Jahr 5000 Euro versprochen.

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Ausbildung von Jugendlichen in Niger

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ausbildungsprogramm

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ausbildungsprogramm

29.Okt 2008 16:39 · aktualisiert: 7.Nov 2008 15:01
KIN / V. Niggewöhner