ARMENIEN · Code: 446-05-16

Renovierung des Sommerlagers in Tsaghkadzor

Spenden Sie bitte für die Renovierung des Sommerlagers!

Seit vierzehn Jahren betreiben die armenischen Schwestern von der Unbefleckten Empfängnis ein Sommerlager für bedürftige und verwaiste Kinder im Norden des Landes. Etwa 850 Kinder aus dem ganzen Land und aus dem südlichen Georgien nehmen an der dreiwöchigen Freizeit teil.

Hier erhalten sie nicht nur nahrhafte Mahlzeiten, sondern nehmen auch an verschiedenen Kursen teil, so zum Beispiel Gesang und Tanz, Sprachen oder Computer. Doch auch das Wort Gottes kommt nicht zu kurz: Bibelstudium und tägliche Andachten gehören ebenfalls zum Programm.

Leider ist jedoch die Unterkunft der Kinder stark renovierungsbedürftig, so müssen alle elektrischen Leitungen erneuert werden und die alten Holzfenster und Türen müssen ersetzt werden. Die Leiterin des Sommerlagers, Schwester Arousiag Sajonian, hat deshalb um Hilfe gebeten.

Unser Hilfswerk hat ihr 50 000 Euro versprochen.

Hier können Sie direkt für dieses Projekt spenden

Blick ins Innere des Gebäudes.

Blick ins Innere des Gebäudes.

Teilnehmende Kinder beim Zeltlager.

Teilnehmende Kinder beim Zeltlager.

Schwester Arousiag Sajonian, Leiterin des Sommerlagers und eines Internats in Gyumri / Nord-Armenien.

Schwester Arousiag Sajonian, Leiterin des Sommerlagers und eines Internats in Gyumri / Nord-Armenien.

Der "Chor unserer lieben Frau von Armenien" aus Gyumri bei einem Konzert in einem Internat in Gyumri, das von KIRCHE IN NOT mitfinanziert wird. Schülerinnen und Schüler dieses Internats fahren in das Zeltlager, das wir in diesem Monat besonders unterstützen möchten.

Der "Chor unserer lieben Frau von Armenien" aus Gyumri bei einem Konzert in einem Internat in Gyumri, das von KIRCHE IN NOT mitfinanziert wird. Schülerinnen und Schüler dieses Internats fahren in das Zeltlager, das wir in diesem Monat besonders unterstützen möchten.

er Mechitaristenpater Josef Behesninian ist einer der Geistlichen, die die Jugendlichen während des Zeltlagers spirituell begleiten.

Der Mechitaristenpater Josef Behesninian ist einer der Geistlichen, die die Jugendlichen während des Zeltlagers spirituell begleiten.

Schlagworte:
Armenien · Sommerlager · Tsaghkadzor
31.Okt 2008 12:05 · aktualisiert: 7.Nov 2008 15:58
KIN / V. Niggewöhner