ISRAEL · Code: 321-01-11

Bau eines Gemeindezentrums in Makhoul

Vor zehn Jahren lebten in der melkitisch-katholischen Erzeparchie Akka, die ganz Galiläa umfasst, noch 63 720 Gläubige. Doch wer immer es sich leisten kann, versucht das Land zu verlassen. Seit 1948 haben 230 000 arabische Christen der Region den Rücken gekehrt.

Msgr. Elias Chacour, Erzbischof von Akka, fürchtet, dass er irgendwann nur noch leere Kirchen als Museen verwaltet. Er bittet nun inständig um Hilfe für die kleine, besonders arme und abgelegene Gemeinde in Makhoul.

Bereits vor zehn Jahren haben die Katholiken dort damit begonnen, Gelder für den Bau eines Gemeindezentrums zu sammeln. Mittlerweile steht der Rohbau. Fenster, Türen und Sanitäranlagen sind schon installiert, aber immer wieder stockt der Bau, weil das Geld fehlt.

Wir haben der Gemeinde 100 000 Euro in zwei Raten versprochen.

Hier können Sie direkt online für dieses Projekt spenden

Priester vor dem Rohbau des Gemeindezentrums.

Priester vor dem Rohbau des Gemeindezentrums.

Schlagworte:
Gemeindezentrum · Israel · Makhoul
31.Okt 2008 15:04 · aktualisiert: 7.Nov 2008 16:30
KIN / V. Niggewöhner