GUATEMALA

Existenzhilfe für Schwestern der Kongregation “Maria Reparadora”

Im Südosten Guatemalas liegt das Bistum Santa Rosa de Lima, in dem seit 13 Jahren drei Schwestern aus der Kongregation “Maria Reparadora” ihren Dienst tun. Sie unterstützen den Priester bei der Pastoralarbeit und kümmern sich um alte und kranke Gemeindemitglieder.

Doch benötigen sie die Unterstützung durch Hilfsorganisationen, um unter anderem für Lebensmittel, Strom und Gas, Medikamente aufzukommen. Zwar erhalten sie Zuwendungen vom Orden, doch reichen diese nicht zur vollständigen Kostenabdeckung aus. Die Schwestern sind in diese arme Gegend gekommen, um den Menschen dort zu helfen.

Daher bittet die Ökonomin der Gemeinschaft, Schwester María de Lourdes Torres Rodríguez, unterstützt vom Bischof von Santa Rosa de Lima, Msgr. Bernabé Sagastume Lemus, um Unterstützung.

Wir haben ihr einen Zuschuss von 800 Euro versprochen.

Hier können Sie direkt online spenden.

Gottesdienst mit Kindern.

Gottesdienst mit Kindern.

3.Dez 2008 17:12 · aktualisiert: 27.Mai 2011 17:23
KIN / S. Stein