WEISSRUSSLAND

Bau einer katholischen Kirche in Mohilew

Die Stadt Mahiljou liegt im Osten Weißrusslands und in der Erzdiözese Minsk. In der Stadt mit 400 000 Einwohnern gibt es bisher nur eine katholische Kirche. Die neu entstandene Gemeinde St. Antonius von Padua hat der Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz der Ordensgemeinschaft der Claretiner übergeben, die seit 18 Jahren in der Seelsorger in Weißrussland arbeiten. Die Gemeinde ist jung und sehr aktiv, aber noch recht klein.

Zurzeit besuchen etwa 200 Katholiken die in einer provisorischen Kapelle stattfindenden Sonntagsmessen. Daneben gibt es an Werktagen zwei Heilige Messen. Vier Jahre der Auseinandersetzung mit der Bürokratie waren nötig bis im September 2004 die Baugenehmigung für eine neue Kirche erteilt wurde. Die Gemeinde ist finanziell nicht in der Lage, für den Bau aufzukommen.

So bittet Pfarrer Jerzy Wierzchowski CMF um Hilfe. Wir haben ihm 50 000 Euro versprochen.

Hier können Sie mit Ihrer Spende unterstützen.

Bauarbeiten für die neue Kirche in Mohilew.

Bauarbeiten für die neue Kirche in Mohilew.

3.Dez 2008 17:05 · aktualisiert: 27.Mai 2011 17:24
KIN / S. Stein