PERU

Finanzierung von drei Kursen für Ordensschwestern

Bereits seit acht Jahren beteiligt sich das Institut für Höhere Religiöse Studien der Päpstlichen Hochschule Regina Apostolorum an der Weiterbildung von Oberinnen, Ausbilderinnen und Mitgliedern der General- und Provinzialräte religiöser Gemeinschaften.

Auch in der Hauptstadt Lima finden im Februar 2009 drei solcher Kurse statt. Thema ist zum Beispiel Pädagogik, Spiritualität und Psychologie des geweihten Lebens für Ausbilderinnen und Oberinnen von Gemeinschaften. Rund 300 Frauen nehmen daran teil.

Leider kann die Hochschule Regina Apostolorum nicht alleine für die Kosten aufkommen. Für Reisekosten, Honorar der Vortragenden und die Publikation von Büchern hat daher der Direktor des Instituts, German Sánchez Griese, um Unterstützung gebeten. Unsser Hilfswerk hat ihm 30.000 Euro versprochen.

Hier können Sie direkt online spenden.

Ordenschwestern bei einem Gottesdienst in der Hochschule.

Ordenschwestern bei einem Gottesdienst in der Hochschule.

3.Feb 2009 17:59 · aktualisiert: 27.Mai 2011 17:04
KIN / S. Stein