KUBA

Lautsprecheranlagen für Prozessionen

Prozession zu Ehren Unserer Lieben Frau von Cobre, der Patronin Kubas.

Prozession zu Ehren Unserer Lieben Frau von Cobre, der Patronin Kubas.

Die katholische Volksfrömmigkeit in Kuba war schon immer von Prozessionen geprägt, zum Beispiel an Karfreitag, Ostern, Fronleichnam oder zu Ehren Unserer Lieben Frau von Cobre, der Patronin Kubas. Viele dieser Traditionen wurden durch das kommunistische Regime vier Jahrzehnte lang unterbrochen.

Wenige Monate vor dem Besuch Papst Johannes Pauls II. im Januar 1998 gaben die kubanischen Regierungsbehörden endlich wieder die Erlaubnis, religiöse Prozessionen durch die Straßen abzuhalten.

Sie sind wichtig, um die Präsenz der Katholischen Kirche zu zeigen und den Glauben und das Selbstbewusstsein der Katholiken zu stärken. Papst Johannes Paul II. legte vor allem der kubanischen Jugend ans Herz, den Weg des Glaubens mit der Kirche zu wagen.

Allerdings werden Lautsprecheranlagen benötigt, damit die zahlreichen Teilnehmenden die Gebete verstehen und mitbeten können. Deshalb haben wir der Diözese Holguin 9.864 Euro und der Diözese Salvador de Bayamo 5.868 Euro für die Anschaffung  zugesagt.

Hier können Sie direkt online spenden.

3.Apr 2009 13:51 · aktualisiert: 27.Mai 2011 16:58
KIN / S. Stein