Syrien – dem Untergang geweiht? | 25.11.2013 · 25:24 min

Beschreibung

Ende Juni hat auf Einladung von KIN eine libanesisch-syrische Kirchendelegation Brüssel besucht und sich dort mit hochrangigen Vertretern der EU und NATO zu Gesprächen getroffen. Mit den Worten "Mehr Waffen bedeuten mehr Witwen und Waisen“ beschwor Patriarch Gregor III. Laham von Antiochien die Weltgemeinschaft, keine weiteren Waffen nach Syrien zu liefern. Denn das Land, in dem Christen bis vor kurzem noch in großer Freiheit leben konnten, versinkt in der Anarchie. Ein blutiger Bürgerkrieg reißt das Land in den Abgrund, eine Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht. Ist das Land dem Untergang geweiht? Diese und weitere Fragen erörterte BP im Gespräch mit Oliver Maksan, Nahost-Korrespondent der katholischen Zeitung „Die Tagespost“.


Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am): 25.11.2013 
Produktionsjahr: 2013

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum