Irak: Keine Hoffnung mehr für Christen?

Beschreibung

Die christliche Gemeinschaft im Irak schrumpft immer weiter: höchstens noch eine halbe Million Christen leben dort, vor einigen Jahren waren es noch dreimal so viel. Hunderttausende sind geflohen vor Unterdrückung und Gewalt. Marie-Ange Siebrecht schildert ihre Eindrücke, die sie kürzlich bei einer Reise durch den Irak gewonnen hat.


 
Produktionsjahr: 2010

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum