Die sexualisierte Gesellschaft

Beschreibung

In unserer westlichen, auf Konsum und Genuss ausgerichteten Gesellschaft stoßen die Lehren der Kirche zunehmend auf Widerspruch und Widerstand. Nirgendwo sonst wird dies so deutlich wie im Bereich der Sexualmoral. Traditionelle Normen wurden und werden von politischen Institutionen und den Medien systematisch aufgeweicht. Die zunehmende Sexualisierung der Gesellschaft führt zur Auflösung und Zerstörung der Familie, mit einer massenhaften Zunahme von Angst, Depressionen, psychischen und somatischen Störungen aller Art, vor allem auch bei jungen Menschen. Ursachen und Folgen dieser sexuellen Revolution erläutert Gabriele Kuby.


 
Produktionsjahr: 2011

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum