Libanon - eine Quelle in der Wüste

Beschreibung

Diese Dokumentation gibt Einblick, warum die Anzahl der Christen im Libanon zurückgeht. In den letzten 30 Jahren haben Christen aus wirtschaftlichen Gründen und wegen des steigenden muslimischen Fundamentalismus, den Libanon - die Wiege des Christentums – verlassen. Von einer Mehrheit im Land ist die christliche Bevölkerung auf unter 50% abgesunken.
Dieses Ergebnis ist für die Kirche dramatisch und bedroht nicht nur ihre Bedeutung innerhalb der libanesischen Gesellschaft, sondern auch ihre Missionstätigkeit, für welche die libanesische Kirche im Mittleren Osten bekannt ist. Trotzdem gibt es viele Berufungen zum Priestertum und Ordensleben in katholischen und orthodoxen Gemeinden, die der lokalen Kirche Hoffnung geben.


 
Produktionsjahr: 2001

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum