Leben und Schicksal von Pater Alexander Mien

Beschreibung

Die 55-minütige Produktion beschreibt das Leben eines bedeutenden christlichen Märtyrers des 20. Jahrhunderts und vermittelt durch einzigartiges Archivmaterial Einblick in die Geschichte Russlands. Alexander Mien wurde 1935 in Moskau geboren und fühlte sich schon früh dazu berufen, Geistlicher zu werden. Obwohl er nach seiner Priesterweihe 1960 unter ständiger Überwachung des sowjetischen Geheimdienstes KGB stand und massiv unter Druck gesetzt wurde, gelang es ihm, Tausende Menschen zum christlichen Glauben zu bekehren. Am 9. September 1990 wurde Alexander Mien auf dem Weg zum Sonntagsgottesdienst von einem Unbekannten mit einem Beil erschlagen.


 
Produktionsjahr: 2003

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum