Mosambik: Der gute Priester | 08.01.2014 · 28:00 min

Beschreibung

Mosambik am Indischen Ozean gilt als eines der ärmsten Länder der Welt. Die Analphabetenquote liegt bei 50 %, die AIDS-Rate gehört zu den höchten weltweit. Ein Viertel der 21 Millionen Mosambikaner sind Katholiken, etwa gleich viele bekennen sich zu Naturreligionen, während 18% Muslime sind. Eine für afrikanische Verhältnisse hohe Prozentzahl gibt an, keiner Religion anzugehören - ein Erbe der kommunistischen Zeit in Mosambik. Auf jeden katholischen Priester kommen Zehntausende Gläubige. Es gibt nur 250 einheimische Priester, der Bedarf an Missionaren ist groß. Dies ist die Geschichte eines solchen Missionars: Pater Antônio aus Mapai.


Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am): 08.01.2014 
Produktionsjahr: 2011

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum