Die Zukunft des Irans | 19.06.2013 · 4:13 min

Beschreibung

Es ist ein Hoffnungsschimmer. Der einzig gemäßigte Kandidat bei den Wahlen im Iran ist zum neuen Präsidenten gewählt worden: Hassan Rohani. Er selbst hat seine Wahl als "Ruf der Mehrheit nach Mäßigung und Respekt gegen den Extremismus" gedeutet. André Stiefenhofer vom katholischen Hilfswerk "Kirche in Not" erzählt im domradio.de-Interview auch von der Lage der Christen im Iran.


Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am): 19.06.2013 
Produktionsjahr: 2013

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum