Kirchengeschichte

Beiträge zu Ereignissen aus der Kirchengeschichte und zu Gedenktagen von Heiligen, Seligen und geschichtlichen Persönlichkeiten.

Seite 1 von 1512310»
Vor 50 Jahren: Albanien wurde erster atheistischer Staat

Vor 50 Jahren: Albanien wurde erster atheistischer Staat

Vor 50 Jahren wurde Albanien als erstes atheistisches Land der Welt ausgerufen. Lange Zeit war jegliche Religionsausübung verboten. Nach dem Ende der kommunistischen Herrschaft sind heute wieder etwa zehn Prozent katholisch. Ein Beitrag von Prof. Rudolf Grulich.

13. Nov 2017 08:50
 
Moskaus Kampf gegen die Kirche

Moskaus Kampf gegen die Kirche

Bald nach der Machtübernahme der Kommunisten nach der Oktoberrevolution 1917 begann eine Zeit der Verfolgung aller Gläubigen bereits zu Lebzeiten Lenins. Besonders betroffen war die katholische Kirche. Ein Beitrag von Professor Rudolf Grulich.

7. Nov 2017 10:57
 
„Christenverfolgung von Kaliningrad bis zum Pazifik”

„Christenverfolgung von Kaliningrad bis zum Pazifik”

Vor 100 Jahren brach in Russland die Oktoberrevolution aus. Die Folgen waren Bürgerkrieg, die Teilung Europas und eine jahrzehntelange Christenverfolgung. Doch seit dem Ende der Sowjetunion erleben Glaube und Kirche einen neuen Frühling. Ein Interview mit unserem Russland-Experten Peter Humeniuk.

6. Nov 2017 10:46
 
Nationalheiliger und Friedensstifter

Nationalheiliger und Friedensstifter

Am 25. September wird der Gedenktag an den heiligen Nikolaus von Flüe begangen. Er wird insbesondere in der Schweiz als Nationalheiliger verehrt. Aber spielte auch in der deutschen Nachkriegspolitik eine Rolle, die heute fast vergessen ist.

25. Sep 2017 09:00
 
Ein heiliger Beichtvater

Ein heiliger Beichtvater

Am 30. Juli 1942 starb der kroatische Kapuzinerpater Leopold Mandic. Während er in Italien und Kroatien besonders verehrt wird, ist er in Deutschland eher unbekannt. Schon zu Lebzeiten verglich man ihn mit dem heiligen Pfarrer von Ars. Ein Beitrag von Professor Rudolf Grulich zum 75. Todestag des Heiligen.

28. Jul 2017 14:09
 
Das schlesische Jerusalem

Das schlesische Jerusalem

Eine Station der gemeinsamen Wallfahrt von KIRCHE IN NOT und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien war Albendorf, das schlesische Jerusalem. Neben der Basilika gibt es rund 100 Kapellen im Ort, in denen Besucher das Leben und Leiden Jesu kennen lernen können.

25. Jun 2017 07:22
 
„In jener Nacht ist Yussef gestorben …”

„In jener Nacht ist Yussef gestorben …”

Vor 60 Jahren hat unser Gründer Pater Werenfried van Straaten Israel besucht. Erschüttert schildert er später in seiner Autobiografie die Umstände, unter denen die arabischen Christen leben mussten. Ein besonderer Fokus der Hilfe von KIRCHE IN NOT liegt auch heute auf der Flüchtlingsarbeit vor Ort.

12. Jun 2017 15:43
 
Muttergottesberg bei Grulich

Muttergottesberg bei Grulich

Im Mai veranstaltete KIRCHE IN NOT zusammen mit dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien eine Wallfahrt nach Ostböhmen. Eine Station der Reise war der Muttergottesberg von Grulich. Kirchenhistoriker Professor Rudolf Grulich stellt diesen Ort vor.

1. Jun 2017 09:22
 
Seite 1 von 1512310»