Technische Hinweise

Der Internetauftritt von KIRCHE IN NOT Deutschland wurde in Hinblick auf die Lauffähigkeit auf den gängigen Webbrowsern und Betriebssystemen mit größtmöglicher Sorgfalt entwickelt. Für zukünftige Systemsoftware muss dies nicht zwangsläufig gelten. KIRCHE IN NOT ist im Rahmen der technischen Möglichkeiten eines pastoralen Hilfswerkes stets bemüht, das Internetangebot auch für zukünftige Browser-Generationen komplikationsfrei zugänglich zu halten.

Individuelle Anwender-Konfigurationen

Die Lauffähigkeit der Website kann durch eventuell vorgenommene, individuelle Veränderungen der Standardkonfigurationen Ihrer Browser-Software – zum Beispiel durch das Deaktivieren von Javascript und des Einsatzes von Cookies, oder das Manipulieren von Formatvorlagen (CSS) – unter Umständen eingeschränkt werden oder zu einer abweichenden Darstellung der Inhalte führen.

Die Verwendung von CSS (Cascading Style Sheets) und JavaScript sollte also in Ihren Einstellungen erlaubt sein. Ganz bewusst wurde auf den Einsatz von Popup-Fenstern und dynamischen Inhalten von anderen Webseiten verzichtet.

W3C-Standards

Die ausgegebenen Quellcodes von www.kirche-in-not.de entsprechen weitestgehend den W3C-Standards XHTML 1.0 und CSS 3.0 und wurden dahingehend über den Code-Validator des W3C in Cern (W3C Markup Validation Service) validiert.

Valid XHTML 1.0 TransitionalXHTML 1.0 Transitional Valid CSS level 3

KIRCHE IN NOT verzichtet aus gestalterischen Gründen auf die permanente Anzeige obiger Prüfgrafiken. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mindestvoraussetzungen der Anwender-Software

Für folgende Webbrowser wurde die Lauffähigkeit unserer Webseiten nach besten Gewissen geprüft:

  • Internet Explorer ab Version 6 (Windows 2000, XP)
  • Internet Explorer ab Version 7.0 (Windows XP, Vista)
  • Mozilla Firefox ab Version 2.0.0.14 (Windows 2000, XP, Vista | ab SuSE Linux 9.3 | OpenSuSE 11.0 (32 und 64 bit) | ab Mac OSX 10.14)
  • SeaMonkey Version 1.0 (Windows 2000, XP, Vista | ab SuSE Linux 9.3 | OpenSuSE 11.0 (32 und 64 bit) | ab Mac OSX 10.14)
  • Safari ab Version 3.0 (Windows XP, Vista | ab Mac OSX 10.14)
  • Konqueror ab Version 3.5.4 (ab SuSE Linux 10.2 | OpenSuSE 11.0 (32 und 64 bit))
  • Opera ab Version 8.5 (Windows 2000, XP, Vista | OpenSuSE 11.0 (32 und 64 bit))
  • Epiphany 2.0 (ab SuSE Linux 9.3 | OpenSuSE 11.0 (32 und 64 bit))

Zum Abspielen der Videos auf unseren Seiten sollten Sie einen PC mit einer 64-MB-Grafikkarte (128 MB empfohlen) und genügend Arbeitsspeicher (ab 512 MB) verfügen.

Medienbox, multimediale Inhalte

Das Medienangebot von KIRCHE IN NOT Deutschland setzt das Adobe Flash-Plugin ab der Version 9.0.28 (10.0.12.36 für Internet Explorer 7) voraus. Die Videos und Hörbeiträge der Medienbox werden im Streaming-Verfahren und zwar im MP4-Format (X264/FAAC) dargeboten, was bereits ein nach kurzer Vorladezeit direktes Abspielen in der Webseite gestattet. Die Inhalte der Medienbox brauchen also zum Betrachten oder Anhören nicht heruntergeladen werden.

Unter normalen Voraussetzungen gewährleistet das Streamingverfahren ein Abspielen ohne Unterbrechung. Bei Schwankungen Ihrer Internet-Bandbreite kann es in extremen Ausnahmefällen zu einer kurzen Unterberechung für das Laden des Datenpuffers kommen. Brechen Sie das Video dann nicht ab, es spielt nach wenigen Sekunden weiter.

Soweit möglich werden diese Mediendaten – insbesondere Videos – auch in für ISDN-Internetanbindungen komprimierter Qualität produziert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Betrachten der Filme aus Gründen der grafischen Qualität Kanalbündelung voraussetzt.

Sollten Sie die Videos nicht abspielen können, schicken Sie bitte unserem Webmaster eine E-Mail mit einer kurzen Schilderung des auftretenden Problems.

Als pastorales Hilfswerk stehen uns nicht die Mittel der großen öffentlich-rechtlichen oder kommerziellen Sendeanstalten zur Verfügung. Daher können wir Videos nicht in Breitband-Qualität von mehr als 384 Kbps zur Verfügung stellen. Wir bitten hierfür mit dem Hinweis auf unseren Medienservice und einem herzlichen Spendenaufruf um Ihr Verständis.

Formulare

Unser Spenden-Formular und Kontakt-Formular, sowie der Bestellvorgang auf unserem Bestelldienst übertragen Ihre Daten SSL-verschlüsselt. Somit sind Ihre Daten optimal vor eventuellem Ausspähen durch Dritte geschützt. Die einzelnen Pflichtfelder werden auf korrekte Eingaben hin geprüft.

1.Okt 2008 05:54 · aktualisiert: 7.Sep 2009 10:37
KIN / Administrator