Schlagwort: «Christenverfolgung»

Seite 1 von 36123102030»
Ein „neues Bethlehem” für irakische Christen

Ein „neues Bethlehem” für irakische Christen

Der Wiederaufbau in der Ninive-Ebene kommt voran. Gut 25 000 Christen können in diesem Jahr bereits Weihnachten in ihrer alten Heimat feiern. Doch für den überwiegenden Teil der vertriebenen Christen bleibt die Lage angespannt. Bitte helfen Sie weiter mit Ihrer Spende.

28. Nov 2017 09:24
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Christenverfolgung in Samthandschuhen”

„Christenverfolgung in Samthandschuhen”

In Großbritannien und Nordirland wurden dreißig öffentliche Gebäude rot angestrahlt. Mit dieser Aktion wurde auf die Situation der verfolgten Christen weltweit aufmerksam gemacht. Der Präsident von KIRCHE IN NOT ruft in einem Interview zu einem Diskurs über das Thema Diskriminierung auf.

27. Nov 2017 09:53
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Signale der Hoffnung für die Ninive-Ebene

Signale der Hoffnung für die Ninive-Ebene

Noch immer leben 90 000 christliche Flüchtlinge im nordirakischen Erbil in Notunterkünften. Etwa die Hälfte der Hilfe für diese Flüchtlinge wird von KIRCHE IN NOT finanziert. Volker Kauder (CDU) will sich nun auch von staatlicher Seite für die Christen im Irak stark machen.

14. Nov 2017 13:03
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Vor 50 Jahren: Albanien wurde erster atheistischer Staat

Vor 50 Jahren: Albanien wurde erster atheistischer Staat

Vor 50 Jahren wurde Albanien als erstes atheistisches Land der Welt ausgerufen. Lange Zeit war jegliche Religionsausübung verboten. Nach dem Ende der kommunistischen Herrschaft sind heute wieder etwa zehn Prozent katholisch. Ein Beitrag von Prof. Rudolf Grulich.

13. Nov 2017 08:50
Rubrik: Kirchengeschichte  
Moskaus Kampf gegen die Kirche

Moskaus Kampf gegen die Kirche

Bald nach der Machtübernahme der Kommunisten nach der Oktoberrevolution 1917 begann eine Zeit der Verfolgung aller Gläubigen bereits zu Lebzeiten Lenins. Besonders betroffen war die katholische Kirche. Ein Beitrag von Professor Rudolf Grulich.

7. Nov 2017 10:57
Rubrik: Kirchengeschichte  
„Christenverfolgung von Kaliningrad bis zum Pazifik”

„Christenverfolgung von Kaliningrad bis zum Pazifik”

Vor 100 Jahren brach in Russland die Oktoberrevolution aus. Die Folgen waren Bürgerkrieg, die Teilung Europas und eine jahrzehntelange Christenverfolgung. Doch seit dem Ende der Sowjetunion erleben Glaube und Kirche einen neuen Frühling. Ein Interview mit unserem Russland-Experten Peter Humeniuk.

6. Nov 2017 10:46
Rubrik: Kirchengeschichte  
„Nächstenliebe ist unsere Waffe”

„Nächstenliebe ist unsere Waffe”

KIRCHE IN NOT hatte am 13. Oktober zu einem Begegnungsabend für Freunde und Wohltäter des Hilfswerks nach München eingeladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Christenverfolgung in Nigeria und die Botschaften von Fatima.

17. Okt 2017 12:54
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Christenverfolgung auf historischem Höchststand

Christenverfolgung auf historischem Höchststand

Das britische Büro von KIRCHE IN NOT hat einen Bericht über die weltweite Christenverfolgung vorgelegt. Demnach hat sich die Lage in einigen Brennpunktländern verschlechtert. „Christen werden mehr verfolgt als jede andere Glaubensgruppe“, lautet das Resümee.

16. Okt 2017 14:14
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Seite 1 von 36123102030»