Schlagwort: «Enver Hodscha»

„Jesus ist gekommen“

„Jesus ist gekommen“

Über Jahrzehnte war jegliche Religionsausübung in Albanien verboten. Erst nach Ende der Diktatur war wieder Pfarreileben möglich. In Jaru fanden die Gottesdienste viele Jahre in einem alten Militärbunker statt. Dank Ihrer Hilfe konnte eine neue kleine Kirche in der Gemeinde gebaut werden.

30. Apr 2014 14:38
Albanien: Neubau einer Pfarrkirche in Nenshat

Albanien: Neubau einer Pfarrkirche in Nenshat

Albanien rühmte sich während des Kommunismus, der erste atheistische Staat zu sein. Heute ist die Religion im Land wieder lebendig: 60 Prozent der Einwohner sind Muslime, 10 Prozent katholisch. In Nenshat möchten wir eine neue Pfarrkirche bauen, da die alte wegen des großen Interesses der Gläubigen zu klein geworden ist.

9. Okt 2009 14:25