Schlagwort: «Schlesien»

Ein wiedererstandener Wallfahrtsort

Ein wiedererstandener Wallfahrtsort

Die gemeinsame Wallfahrt von Kirche in Not und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien in die Tschechische Republik und Polen führte auch zur Maria-Hilf-Kirche in Zuckmantel. Sie wurde 1973 gesprengt, aber nach der Wende wieder aufgebaut und 1995 eingeweiht.

8. Jul 2016 09:09
Rubrik: Kirchengeschichte  
Eine wechselvolle Geschichte

Eine wechselvolle Geschichte

Im Juni veranstaltete KIRCHE IN NOT zusammen mit dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien eine Wallfahrt in die Tschechische Republik und Polen. Unter anderem ging es in die Stadt Troppau, die eine wechselvolle Geschichte hinter sich hat. Ein Beitrag von Prof. Rudolf Grulich.

22. Jun 2016 09:29
Rubrik: Kirchengeschichte  
Hedwig - Eine Brückenbauerin zwischen Polen und Deutschen

Hedwig - Eine Brückenbauerin zwischen Polen und Deutschen

Am 16. Oktober feiert die katholische Kirche den Gedenktag der heiligen Hedwig. Als Gattin des Herzogs von Schlesien kümmerte sich die fromme Frau um Arme und Kranke. Sie starb 1243 in Trebnitz bei Breslau. Noch heute ist die Kleinstadt ein bedeutender Wallfahrtsort für Polen und Deutsche.

16. Okt 2009 08:57
Rubrik: Kirchengeschichte