Länderbericht Trinidad und Tobago

Medienstudio in Trinidad und Tobago.

Medienstudio in Trinidad und Tobago.

Einwohner: 1,34 Millionen

Fläche: 5130 qkm

Religion:
Christen: 62,7 Prozent (darunter 343 000 Katholiken)
Hindus: 24,3 Prozent
Muslime: 7,2 Prozent
Sonstige: 3,5 Prozent
Religionslose: 2,3 Prozent

Die 1976 verabschiedete und bis zum Jahr 2000 immer wieder geänderte Verfassung der Republik Trinidad und Tobago zählt in Artikel 4 eine Reihe grundlegender Bürgerrechte auf, darunter in Absatz H die Freiheit des Gewissens, der Religion und der Religionsausübung.

Hauptreligion ist das Christentum in unterschiedlichen Denominationen, doch es gibt auch muslimische und hinduistische Minderheiten.

Der religiöse Alltag der verschiedenen Gemeinschaften verläuft vollkommen ungestört und ohne jegliche Einmischung durch den Staat. Regierungsvertreter nehmen an den Feiern der verschiedenen Religionen Teil, was die interreligiösen Beziehungen positiv beeinflusst.

Berichte von Zwischenfällen, die in Intoleranz begründet sind, oder von Verletzungen der Religionsfreiheit des Einzelnen oder von Gemeinschaften liegen nicht vor.

(Quelle: Religionsfreiheit weltweit – Bericht 2010. Stand: 2011)

15.Jul 2009 11:00 · aktualisiert: 28.Jun 2012 11:30
KIN / S. Stein