Spenden
Suchergebnisse für "Islamischer Staat" gefunden: 11
Produkt

Nasrani-Flyer „Ich bin Christ“

Zeigen Sie Solidarität mit verfolgten Glaubensgeschwistern Weiterlesen
Beitrag

KIRCHE IN NOT hat neuen Bericht über Christenverfolgung vorgestellt

„Die Welt braucht Fakten und keine Propaganda“
KIRCHE IN NOT Deutschland hat in München eine Neuauflage der Dokumentation „Christen in großer Bedrängnis“ vorgestellt. Das päpstliche Hilfswerk gibt das Buch… Weiterlesen
Beitrag

Neue Ausgabe aus der Reihe „Glaubens-Kompass” erschienen

KIRCHE IN NOT veröffentlicht einen neuen Glaubens-Kompass zum Thema „Christenverfolgung heute“. Das illustrierte zehnseitige Faltblatt im Format DIN A6 benennt die Hauptursachen von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Christen und stellt die aktuelle Situation in einigen Brennpunktländern vor. Durch seine kurze und prägnante Form eignet sich der neue… Weiterlesen
Beitrag

Rückblick auf das Pater-Werenfried-Jahresgedenken 2018 in Köln

„Authentische Christen sind die schärfste Waffe”
Je stärker die Christen verfolgt werden, desto stärker werden sie im Glauben.“ Diesen persönlichen Eindruck aus seiner nigerianischen Heimat betonte Erzbischof… Weiterlesen
Beitrag

Nigeria: Vier Priesterseminaristen entführt

KIRCHE IN NOT reagiert bestürzt auf die Nachricht über die Entführung von vier jungen Priesteramtskandidaten in Nigeria. Nach lokalen Quellen ereignete sich der Vorfall bereits am 8. Januar 2020 im Priesterseminar „Good Shepherd“ (Guter Hirte) in der nordnigerianischen Stadt Kaduna.   Kurz nach 22:30 Uhr überwanden die Entführer… Weiterlesen
Beitrag

Pakistan: Mädchen entführt und zur Konversion gezwungen

Bischof von Lahore: Verschleppungen haben religiöse Komponente
In Pakistan werden immer mehr Mädchen aus buddhistischen und christlichen Familien entführt, zwangsverheiratet und zur Konversion zum Islam gezwungen.   Dies bestätigte der Erzbischof von… Weiterlesen
Beitrag

Irak: Islamische Radikalisierung der Justiz?

Christen in Sorge über Gesetzesreform
Christen im Irak haben sich gegenüber KIRCHE IN NOT sehr besorgt gezeigt angesichts der Pläne des irakischen Parlaments zu einer Justizreform. Demnach würden den 13 stimmberechtigten… Weiterlesen
Beitrag

Indonesien nach den Wahlen

„Religionen als Gnade wahrnehmen“
Indonesien ist das Land mit der größten muslimischen Bevölkerungsgruppe weltweit. Dennoch ist es kein islamischer Gottesstaat. Stattdessen legt die staatliche Ideologie „Pancasila“ („Fünf Prinzipien“) die… Weiterlesen
Beitrag

KIRCHE IN NOT hat den Bericht „Religionsfreiheit weltweit 2018“ vorgestellt

61 Prozent der Weltbevölkerung leben in Ländern, in denen das Menschenrecht auf Religionsfreiheit nicht respektiert wird. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie „Religionsfreiheit weltweit 2018“, die das päpstliche Hilfswerk KIRCHE IN NOT Deutschland am 28. November bei einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main vorgestellt hat. Weiterlesen
Beitrag

Bischöfe fordern internationale Friedenstruppe für die Ninive-Ebene

Auch nach der Befreiung der christlichen Siedlungsgebiete in der irakischen Ninive-Ebene von Truppen des „Islamischen Staat“ (IS) beklagen Bischöfe des Landes große Sicherheitsmängel. „Ohne Sicherheit und Arbeitsplätze wird kein Christ im Irak bleiben“, sagte Timothy Mosa Alshamany, syrisch-orthodoxer Erzbischof von Antiochien, gegenüber KIRCHE IN NOT. Alshamany plädierte… Weiterlesen
Beitrag

Erzbischöfe aus Syrien und Nigeria über die Lage der Christen in ihren Heimatländern

„Ohne die Kirche wären wir schon tot”
Auf die dramatische und aktuelle Situation der Christen in Nigeria und Syrien haben Erzbischöfe aus diesen beiden Ländern bei einer Pressekonferenz dvon KIRCHE IN NOT… Weiterlesen