Gebet für die Familiensynode

Begleiten Sie die Bischofsversammlung im Herbst im Gebet

Ikone mit der Heiligen Familie.

Ikone mit der Heiligen Familie (Vorderseite der Gebetskarte).

Anlässlich der Familiensynode im Oktober in Rom ruft KIRCHE IN NOT zum begleitenden Gebet für die teilnehmenden Bischöfe auf.

Ab sofort gibt das deutsche Nationalbüro des Hilfswerks in München dazu eine Gebetskarte heraus, auf dem ein Gebet zur Heiligen Familie abgedruckt ist.

Papst Franziskus hat dazu am Fest „Maria Verkündigung” am 25. März extra ein Gebet eingeführt. Dem Wunsch des Heiligen Vaters, für die Familiensynode zu beten, kommen wir mit dieser Gebetskartenaktion nach. Auf der Vorderseite der Karte im DIN-A6-Format ist eine Ikonenabbildung der Heiligen Familie zu sehen.

Bischöfe aus aller Welt treffen sich vom 4. bis 22. Oktober in Rom zu einer Synode. Thema des Treffens ist „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“.  Dabei geht es um wichtige Weichenstellungen der Kirche in Bezug auf die Bedeutung und Zukunft der Familie. KIRCHE IN NOT setzt sich für den Schutz der christlichen Familie ein.

Die Gebetskarte „Gebet für die Familie“ können Sie kostenlos – auch in größerer Stückzahl – im deutschen Nationalbüro von KIRCHE IN NOT bestellen. Sie ist in unserem Bestelldienst erhältlich oder bei:
KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München

Telefon: 089 / 64 24 888 – 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Schlagworte:
Bischof · Familie · Gebet · Gebetskarte · Papst Franziskus · Rom · Synode
30.Jun 2015 11:45 · aktualisiert: 18.Nov 2015 12:47
KIN / S. Stein