Die neue Prayerbox „Barmherzigkeit”

Aktion von Kirche in Not zum Weltjugendtag – Bereits über 6000 Bestellungen

Die Prayerbox „Barmherzigkeit“.

Die Prayerbox „Barmherzigkeit“.

In knapp vier Wochen beginnt der Weltjugendtag in der polnischen Stadt Krakau. Kirche in Not gibt dazu eine Prayerbox „Barmherzigkeit“ heraus.

Die Metallbox in der Größe einer Streichholzschachtel zeigt auf der Vorderseite das Gnadenbild des „Barmherzigen Jesus“, dessen Original in Krakau verehrt wird.

In der Prayerbox befinden sich ein kleines Kreuz, ein Fingerrosenkranz, ein Fläschchen mit Weihwasser, christliche Grundgebete und eine Anleitung, wie man den Barmherzigkeitsrosenkranz betet. Ebenfalls enthalten sind Informationen zum Bild des Barmherzigen Jesus und zu den Werken der Barmherzigkeit.

„Wir wollen den Weltjugendtagspilgern eine Gebetshilfe an die Hand geben und sie auf jugendgemäße Art einladen, die Botschaft der göttlichen Barmherzigkeit für sich zu entdecken“, erklärte die Geschäftsführerin von Kirche in Not, Karin Maria Fenbert. Mitarbeiter des Hilfswerks werden die Prayerbox zusammen mit Informationen über die Arbeit des Hilfswerks und geistlichen Schriften am Rande der deutschsprachigen Katechesen auf dem Weltjugendtag verteilen.

„Es sind junge Menschen, die im Gebet und in der Tiefe des Evangeliums aufwachsen und Christus das Herz öffnen.” Junge Erwachsene beim Weltjugendtag in Madrid 2011.

„Es sind junge Menschen, die im Gebet und in der Tiefe des Evangeliums aufwachsen und Christus das Herz öffnen.” Junge Erwachsene beim Weltjugendtag in Madrid 2011.

Den diözesanen Jugendämtern stellt Kirche in Not die Prayerbox „Barmherzigkeit“ für ihre Pilgergruppen kostenlos zur Verfügung. Die Nachfrage sei sehr gut, erklärte Fenbert: „Es sind bislang über 6000 Bestellungen eingegangen. Allein das Erzbistum München und Freising hat 3500 Exemplare der Prayerbox angefordert. Das freut uns sehr und es ist ein kleiner Beitrag, damit der Weltjugendtag für die Teilnehmer geistlich fruchtbar wird.“

„Katechese im Kleinformat“

Neuevangelisierung sei Kirche in Not ein wichtiges Anliegen. „Papst Franziskus hat uns in einer kürzlich erschienenen Videobotschaft ausdrücklich aufgefordert, den Weg unseres Gründers, Pater Werenfried van Straaten, fortzusetzen. Dazu gehört neben dem Einsatz für die verfolgte Kirche auch die Glaubensverkündigung. Die Prayerbox ist Katechese im Kleinformat“, sagte Fenbert.

Die neue Prayerbox „Barmherzigkeit“ ist eine Sonderausgabe der handlichen Gebetsausrüstung, die Kirche in Not seit 2007 herausgibt. Auch zu den vorhergehenden Weltjugendtagen in Madrid und Rio de Janeiro waren eigene Ausgaben der Prayerbox erschienen.

Die Prayerbox „Barmherzigkeit“ bestellen:

Die Prayerbox „Barmherzigkeit“ kostet 2,50 Euro zuzüglich Versandkosten. Sie ist erhältlich in unserem Bestelldienst und bei:
Kirche in Not
Lorenzonistr. 62
81545 München

Telefon: 089 / 64 24 888 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

23.Jun 2016 09:19 · aktualisiert: 6.Jul 2016 15:10
KIN / S. Stein