Aktuelle Meldungen

Seite 3 von 329«234102030»
Frauen bei Angriff von Boko Haram verstümmelt

Frauen bei Angriff von Boko Haram verstümmelt

Mitglieder der Terrormiliz Boko Haram haben im Norden Kameruns ein Dorf überfallen. Anschließend wurden sämtliche Frauen als Geiseln genommen und verstümmelt. Die ursprünglich nigerianische Miliz wütet mittlerweile auch in den Nachbarländern.

1. Aug 2019 13:34
 
Bischof aus Burkina Faso: „Beendet die Gewaltwelle!”

Bischof aus Burkina Faso: „Beendet die Gewaltwelle!”

In Burkina Faso nehmen Angriffe auf Christen rapide zu. Kürzlich überfielen islamistische Fundamentalisten eine christliche Versammlung und töteten vier Menschen, weil sie ein Kreuz bei sich trugen. Ein Bischof wendet sich an die internationale Gemeinschaft und bittet um Hilfe.

31. Jul 2019 12:26
 
Sri Lanka: „Über Nacht war das ganze Land getauft”

Sri Lanka: „Über Nacht war das ganze Land getauft”

Auch drei Monate nach den Anschlägen sind die Menschen in Sri Lanka traumatisiert. Die katholische Kirche hat haupt- und ehrenamtliche Helfer losgeschickt, um ihnen zu helfen – so wie den Priester Prasad Harshan. Er besucht die betroffenen Menschen und koordiniert die Hilfe.

30. Jul 2019 13:48
 
In Vergessenheit geratene deutsche Ortsnamen im Osten

In Vergessenheit geratene deutsche Ortsnamen im Osten

Die Wallfahrt mit dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien führte nach Sachsen, Böhmen und Schlesien. Die Gruppe besuchte Orte und Städte, deren historische deutsche Namen auch in Deutschland kaum noch benutzt werden. Ein Beitrag von Rudolf Grulich.

30. Jul 2019 09:19
 
Philippinen: Kathedrale nach Anschlag wiedereröffnet

Philippinen: Kathedrale nach Anschlag wiedereröffnet

Am 27. Januar 2019 explodierten in und vor der Kathedrale in Jolo (Philippinen) zwei Bomben. Dabei kamen 20 Menschen um. Auch das Gotteshaus wurde beschädigt, besonders das Dach und die Decke. Ein halbes Jahr später konnte nun die Kirche wiedereröffnet werden.

25. Jul 2019 11:58
 
Flucht beginnt nicht erst im Mittelmeer

Flucht beginnt nicht erst im Mittelmeer

Viele Asylsuchende kommen aus Eritrea. Dort hat das Regime alle kirchlichen Krankenhäuser geschlossen. Die Kirche macht trotz Repressalien weiter und bekämpft gerade so Fluchtursachen. Ein Kommentar des Geschäftsführers von KIRCHE IN NOT Deutschland.

24. Jul 2019 15:33
 
„Wir sind nicht nur Partner, sondern Freunde”

„Wir sind nicht nur Partner, sondern Freunde”

„Kirche in Not“ intensiviert seine ökumenische Zusammenarbeit mit der russisch-orthodoxen Kirche für leidende Christen im Nahen Osten. Dies wurde beim Besuch einer Delegation des Moskauer Patriarchats Mitte Juli in der internationalen Zentrale des Hilfswerks in Königstein im Taunus vereinbart.

22. Jul 2019 13:29
 
Zentralafrika: Freude und Tragik eng beieinander

Zentralafrika: Freude und Tragik eng beieinander

Dank Ihrer Hilfe konnten wir eine Weiterbildung für Priester aus der Zentralafrikanischen Republik unterstützen. Die Geistlichen sind dafür sehr dankbar. Auf der Rückfahrt von diesem Treffen ist ein Priester ermordet worden.

18. Jul 2019 10:25
 
Seite 3 von 329«234102030»