Die fünf Hauptbotschaften von Medjugorje als Pfeiler eines christlichen Lebens | 03.06.2019 · 25:41 min

Beschreibung

Die letzten knapp 30 Jahre hat sie in Medjugorje gelebt: Schwester Emmanuel Maillard von der Gemeinschaft der Seligpreisungen. In vielen Büchern und auf Vortragsreisen in die ganze Welt tut die Französin ihre tiefe Überzeugung kund: In der kirchlich anerkannten Gebetsstätte Medjugorje in Bosnien und Herzegowina steht die Tür zum Himmel sperrangelweit offen. KIRCHE IN NOT möchte mit dieser Sendung dem Urteil der Kirche über die Übernatürlichkeit der Ereignisse in Medjugorje nicht vorgreifen. Unser Hilfswerk erwartet mit Geduld und Gehorsam das Urteil der katholischen Kirche über die Echtheit der Marienerscheinungen ab. Dennoch will KIRCHE IN NOT es nicht versäumen, über die außergewöhnlich guten Früchte und Botschaften von Medjugorje zu reden, die alle biblisch verankert sind. Anselm Blumberg im Gespräch mit Schwester Emmanuel Maillard.


Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am): 03.06.2019 
Produktionsjahr: 2019

Diese und alle anderen Radio- und Fernsehsendungen können Sie bei uns unentgeltlich bestellen - auf Hör-CD (Radio) bzw. Video-DVD (Fernsehen). E-Mail: kontakt[at]kirche-in-not.de


Datenschutz | Impressum