Spenden
Hilfe für Syrien

Hilfe für Syrien

Unterstützen Sie Menschen, die alles verloren haben – außer ihren Glauben

Auch wenn der Krieg in Syrien leider weitestgehend in den Medien kein Thema mehr ist, so ist das Leid und die Not in dem Land immer noch dramatisch. Millionen Menschen sind auf humnitäre Unterstützung angewiesen. Aktuelle Zahlen von „Syria Humanitarian Needs Overview” (HNO) gehen von 14,6 Millionen Menschen aus.

 

Während viele junge Leute das Land verlassen haben, gibt es immer noch Millionen Binnenflüchtlinge in Syrien, die vor dem Terror und dem Krieg geflüchtet sind. Die Vereinten Nationen sprechen laut einer Statistik von Februar 2022 von 6,9 Millionen Menschen. Erschreckende Zahlen.

Lebensmittelausgabe in Aleppo (Syrien).
Doch KIRCHE IN NOT lässt die Menschen in Syrien nicht alleine. Wir versorgen sie nicht nur mit Lebensmitteln, Unterkunft und Medikamenten, sondern kümmern uns auch um ihre verwundeten Seelen.

Lebensmittel und Medikamente für vertriebene Christen

Moufida und Mousa Ogzan haben ihr ganzes Hab und Gut verloren. Sie lebten als Christen in einem Dorf in Nordsyrien viele Jahre friedlich mit ihren muslimischen Nachbarn zusammen, bis sie von einer bewaffneten islamistischen Gruppe vertrieben wurden. Sie wurden auf ihre alten Tage Flüchtlinge im eigenen Land!

 

Unterschlupf fand das Ehepaar in der Stadt Aleppo. Aber kaum angekommen, verschlechterte sich Mousas Gesundheitszustand rapide. „Wir haben dieses Haus nicht verlassen, seit wir hier sind“, erzählt Moufida.

Das Ehepaar Moufida und Mousa Ogzan.
Das Ehepaar Moufida und Mousa Ogzan musste auf seine alten Tage ihre Heimat verlassen.
Gott sei Dank gibt es in ihrem Viertel eine aktive christliche Gemeinde. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kaufen für das Ehepaar ein und versorgen es mit dem Nötigsten: Kleidung, Hygieneartikel, Lebensmittel und Medikamente.

 

Unterstützt wird die Gemeinde dabei von KIRCHE IN NOT. Moufida und Mousa sind den Spenderinnen und Spendern dafür unendlich dankbar. Denn KIRCHE IN NOT finanziert sich zu hundert Prozent aus Spenden.

Materielle Hilfe und seelsorglicher Beistand

Was die islamistischen Kämpfer dem Ehepaar nicht nehmen konnten, ist ihr Glaube. Und deshalb ist es den beiden so wichtig, dass sie ihren Glauben gemeinsam mit anderen Christen weiterhin leben können.

 

Auch das ermöglicht KIRCHE IN NOT mithilfe von Spenden. Wir bilden Priester und Seelsorger aus – auch und vor allem dort, wo Christen in der Minderheit sind oder verfolgt werden.

Sie können mit einer Spende an KIRCHE IN NOT verfolgten Christen ermöglichen, in Würde zu leben und Hoffnung und Stärke aus ihrem Glauben zu schöpfen.

Schwester Lina zu Besucht bei Ehepaar Ogzan.
Pater Hugo Alaniz kümmert sich um das christliche Ehepaar Ogzan. Er nimmer sich nicht nur Zeit für ein Gespräch, sondern bringt ihnen auch regelmäig die Kommunion.

So kann Ihre Spende helfen:

25 Euro kostet ein Paket mit Lebensmitteln für einen ganzen Monat.

50 Euro helfen einen Priester auszubilden, der Christen in Not beisteht.

80 Euro tragen dazu bei, zerstörte Wohnugen und Kirchen instand zu setzen.

Das vorgestellte Projekt ist ein Beispiel unserer Arbeit. Ihre Spende wird diesem oder ähnlichen Projekten zugutekommen und die pastorale Arbeit von KIRCHE IN NOT ermöglichen.FundraisingBox Logo

Unsere Arbeit in Syrien ist wichtiger denn je!

Millionen Menschen mussten fliehen, Kinder verloren ihre Eltern, Hunderttausende starben: Der Krieg in Syrien hat großes Leid gebracht. Hunderttausende Christen flohen vor Islamisten an sichere Orte in Syrien oder ins benachbarte Ausland.

 

Aber auch nach der Flucht sind tausende Christen auf Hilfe angewiesen. Der Preis für Brot hat sich in Syrien in nur einem Jahr verfünfzigfacht! Es droht eine Hungersnot.

KIRCHE IN NOT ist seit Jahren für die verfolgten Menschen aktiv. Gemeinsam mit Partnern vor Ort versorgen wir Kleinkinder, Familien, kranke und verletzte Menschen. Wir unterstützen die Seelsorge für traumatisierte Menschen. Diese Hilfe ermutigt viele Vertriebene, ihrer Heimat treu zu bleiben, statt die gefährliche Flucht nach Europa zu wagen.

Online spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende – schnell und einfach online!