„Treffpunkt Weltkirche” in Würzburg

KIRCHE IN NOT veranstaltete im März 2015 einen internationalen Kongress

Bischof Gregor Maria Hanke beim Abschlussgottesdienst unseres Kongresses.

Bischof Gregor Maria Hanke beim Abschlussgottesdienst unseres Kongresses.

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2011 hatten wir Sie zu unserem 5. Internationalen Kongress „Treffpunkt Weltkirche” eingeladen. Er fand vom 12. bis 15. März 2015 im Congress-Centrum in Würzburg statt.

Die Podien und Vorträge sind in unserer Mediathek unter: www.katholisch.tv abrufbar.

>> das Programmheft herunterladen (PDF)

Die Veranstaltung stand unter dem Leitthema „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein bis an die Grenzen der Erde” (Apg 1,8).

Neben weltkirchlichen Berichten standen die Freude am lebendigen katholischen Glauben sowie aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen im Zentrum des Kongressprogramms.

Blick in den vollbesetzten Saal beim Abschlussgottesdienst unseres Kongresses in Würzburg.

Blick in den vollbesetzten Saal beim Abschlussgottesdienst unseres Kongresses in Würzburg.

In Podiumsgesprächen ging es unter anderem um die Themen „Arabischer Winter – Islamisierung des Nahen Ostens”, „Die Ökumene der Katholischen und der Orthodoxen Kirche unter Papst Franziskus”, „Aberglaube im aufgeklärten Europa und die christliche Sicht” sowie „Gegen den Strom von Meinungsdiktatur und Political Correctness”.

Bei einem „Abend der Weltkirche” berichteten internationale Gäste über die Brennpunktthemen Christenverfolgung, katholische Medienarbeit, Lage der Berufungen und Entwicklungshilfe in aller Welt. Parallel zum Kongressprogramm gab es auch wieder einen Kinder- und Jugendkongress.

Blick in den gut gefüllten Frankonia-Saal im Congress Centrum Würzburg.

Blick in den gut gefüllten Frankonia-Saal im Congress Centrum Würzburg.

Feierliche Gottesdienste im römischen und byzantinischen Ritus und eine unterhaltsame Glaubenskundgebung „Spirit 2015” am Samstagabend rundeten das Programm ab.

Wir hatten Bischöfe, Missionare, Künstler, Wissenschaftler und Schriftsteller aus vier Kontinenten zu Gast. Unter anderem:

  • Joachim Kardinal Meisner (Köln)
  • Erzbischof Zbignevs Stankevics (Lettland)
  • Bischof Matthew Hassan Kukah (Nigeria)
  • Altbischof Paride Taban (Südsudan)
  • Bischof Kyrillos William Samaan (Ägypten)
  • Weihbischof Saad Sirop Hanna (Irak)
  • Bischof Gregor Maria Hanke
  • Pater Richard Ho Lung und Freunde (Jamaika)
  • Schwester Eppie Brasil (Philippinen)
  • Pater Hans Buob
  • Pater Wolfgang Spindler
  • Pfarrrer Richard Kocher
  • Pater Clemens Pilar
  • Msgr. Florian Kolfhaus
  • Johannes Hartl
  • Danny Fresh
  • Gabriele Kuby
  • Michael Hesemann

Hier können Sie sich das Programmheft herunterladen (PDF, 2,3 MB).

Rückblick auf verschiedene Podien und Veranstaltungen:

11.Jun 2014 22:52 · aktualisiert: 8.Dez 2015 10:18
KIN / S. Stein