Willkommen bei KIRCHE IN NOT

KIRCHE IN NOT ist ein pastorales Hilfswerk päpstlichen Rechts. Wir helfen verfolgten, bedrängten und notleidenden Christen weltweit ... damit der Glaube lebt!
> Hilfsprojekte des Monats

„Mossul ist komplett zerstört”

„Mossul ist komplett zerstört”

Die Erleichterung der Christen rund um Mossul ist groß. Endlich ist die zweitgrößte Stadt des Irak vom „Islamischen Staat“ befreit. Viele Christen kehren in ihre Heimat in der Ninive-Ebene zurück. KIRCHE IN NOT unterstützt den Wiederaufbau. Erzbischof Mouche dankt für die Hilfe und berichtet über die aktuelle Lage.

25. Jul 2017 08:32
Rubrik: Aktuelle Meldungen  

Aktuelle Meldungen:

Nicht einmal Ruhe für die Toten

Nicht einmal Ruhe für die Toten

In der syrischen Stadt Aleppo haben Bomben nicht nur Häuser getroffen, sondern auch Friedhöfe. Die Wucht der Detonationen haben sogar Särge aus den Grabnischen gerissen. Außerdem wurden Gräber durch den IS geschändet. KIRCHE IN NOT unterstützt die Aufräumarbeiten und die Neubestattung getöteter Christen.

25. Jul 2017 15:24
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Freude und Dankbarkeit

Freude und Dankbarkeit

Dank Ihrer Hilfe konnte ein solider Geländewagen für die Seelsorge einer Pfarrei in Tansania angeschafft werden. Er dient der Gemeindearbeit und aber auch als Krankentransport. Pfarrer Odin Kapinga ist sprachlos vor Freude und Dankbarkeit: „Ich kann nichts anderes sagen, als dass ich für Sie bete.“

19. Jul 2017 08:44
Einsatz für Häftlinge

Einsatz für Häftlinge

Die Ordensgemeinschaft der Mercedarier ist vor allem in der Gefängnisseelsorge tätig. Die Ordensbrüder kümmern sich um Menschen während und nach der Haft und stehen deren Angehörigen zur Seite. Dank Ihrer Hilfe können sie im Priesterseminar in Guatemala studieren.

12. Jul 2017 08:22
Trauer um einen Freund von KIRCHE IN NOT

Trauer um einen Freund von KIRCHE IN NOT

Am 5. Juli ist der frühere Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner, im Alter von 83 Jahren gestorben. Er war unserem Hilfswerk und besonders Pater Werenfried schon seit seiner Jugend verbunden. Ein Nachruf von Karin Maria Fenbert, Geschäftsführerin von KIRCHE IN NOT Deutschland.

6. Jul 2017 13:16
Rubrik: Aktuelle Meldungen