Willkommen bei KIRCHE IN NOT

KIRCHE IN NOT ist ein pastorales Hilfswerk päpstlichen Rechts. Wir helfen verfolgten, bedrängten und notleidenden Christen weltweit ... damit der Glaube lebt!
> Hilfsprojekte des Monats

Helden des Glaubens

Helden des Glaubens

In vielen Ländern werden Christen verfolgt und leiden unter Krieg und Terror. Ihr Glaube gibt ihnen Kraft und lässt sie ihre schwierigen Lagen ertragen. Sie können darin Vorbilder für uns sein. In einer neuen Broschüre stellen wir Ihnen diese „Helden des Glaubens“ vor.

15. Nov 2018 08:52
Rubrik: Aktuelle Meldungen  

Aktuelle Meldungen:

Neuer Vorstandsvorsitzender bei KIRCHE IN NOT Deutschland

Neuer Vorstandsvorsitzender bei KIRCHE IN NOT Deutschland

Der Münchner Jurist und Bankier Alexander Mettenheimer (66) ist mit Wirkung zum 31.10.2018 neuer Vorstandvorsitzender von „KIRCHE IN NOT/Ostpriesterhilfe Deutschland e. V.“. Er gehört dem Kreis der Mitglieder von KIRCHE IN NOT Deutschland seit April 2010 an. Er übt den Vorsitz ehrenamtlich aus.

19. Nov 2018 13:28
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Bericht „Religionsfreiheit weltweit“ erscheint am 22. November 2018

Bericht „Religionsfreiheit weltweit“ erscheint am 22. November 2018

Am 22. November werden wir unseren neuen Bericht „Religionsfreiheit weltweit“ vorstellen. Er dokumentiert Verstöße gegen das Recht auf Religionsfreiheit in über 190 Ländern für den Zeitraum von 2016 bis 2018. Begleitet wird die Präsentation durch weltweite Aktionen, Gebetsveranstaltungen und Konferenzen.

16. Nov 2018 16:10
Rubrik: Aktuelle Meldungen  

"Wir auf Kuba öffnen Fenster, wo Türen zugeschlagen werden"

Kuba hat ganz unterschiedliche Gesichter: Urlaubsziel und Versuchsland einer sozialistischen Gesellschaftsordnung, Land großer sozialer Verwerfungen und gewalttätiger Unterdrückung. Wir haben den kubanischen Priester Rolando Montes de Oca über sein Land interviewt.

15. Nov 2018 16:38
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Syrien: „Es ist ein Wunder, dass wir noch leben”

Syrien: „Es ist ein Wunder, dass wir noch leben”

Familie Ghattas lebt im syrischen Homs. Auch während der Kämpfe sind sie in der Stadt geblieben. Ihr Haus wurde total zerstört. Nun wird es das erste sein, dass in der Altstadt von Homs mit Unterstützung von KIRCHE IN NOT wieder aufgebaut wird.

14. Nov 2018 12:47
Rubrik: Aktuelle Meldungen