Termine von KIRCHE IN NOT

Unsere Veranstaltungen und Vor-Ort-Präsenzen der nächsten Wochen

Noch bis Sonntag, 25. Juni
Eggenfelden: Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit”
Ort: Kirche St. Nikolaus und Stephan, Kirchenplatz, 84307 Eggenfelden
Noch bis zum 25. Juni ist unsere Wanderausstellung „Verfolgte Christen weltweit” in der Kirche St. Nikolaus und Stephan zu sehen. Die Kirche befindet sich am Kirchenplatz im Zentrum der niederbayerischen Stadt. In dieser Schau werden einige Länder vorgestellt, in denen die Christenverfolgung besonders groß ist. Die Ausstellung ist bis zum 25. Juni dort zu sehen.
Öffnungszeiten: Die Ausstellung können Sie während der Öffnungszeiten der Kirche besuchen, also täglich von ca. 8:30 bis 19:00 Uhr.
Gerne kommen wir mit dieser Ausstellung auch in Ihre Pfarrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Noch bis Mittwoch, 28. Juni
München: Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit”
Ort: Kirche St. Ursula, Kaiserstraße, München-Schwabing
Vom 19. bis 28. Juni steht unsere Wanderausstellung „Verfolgte Christen weltweit” in der Kirche St. Ursula in München. Die Kirche befindet sich am Kaiserplatz in München-Schwabing. In dieser Schau werden einige Länder vorgestellt, in denen die Christenverfolgung besonders groß ist. Die Ausstellung ist bis zum 28. Juni dort zu sehen. Anschließend ist die Ausstellung in der Kirche St. Sylvester in Schwabing bis 18. Juli aufgebaut.
Öffnungszeiten: Die Ausstellung können Sie während der Öffnungszeiten der Kirche besuchen, also täglich von ca. 7:30 bis 19:00 Uhr.
Gerne kommen wir mit dieser Ausstellung auch in Ihre Pfarrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mittwoch, 28. Juni, bis Dienstag, 18. Juli
München: Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit”
Ort: Kirche St. Sylvester, Biedersteiner Straße 1, 80802 München-Schwabing
Vom 28. Juni bis 18. Juli können Sie unsere Wanderausstellung „Verfolgte Christen weltweit” in der Kirche St. Sylvester in München-Schwabing besichtigen. Die Ausstellung stellt in kurzen Texten und mit vielen Fotos Länder vor, in denen die Christenverfolgung besonders groß ist. Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten: Die Ausstellung können Sie während der Öffnungszeiten der Kirche besuchen, also täglich von ca. 7:30 bis 19:00 Uhr.
Gerne kommen wir mit dieser Ausstellung auch in Ihre Pfarrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Juli
Fulda: Kongress „Freude am Glauben
Ort: Kongresszentrum Esperanto, Esperantoplatz, 36037 Fulda
Am zweiten Juli-Wochenende veranstaltet das „Forum Deutscher Katholiken“ den diesjährigen Kongress „Freude am Glauben“. Er findet im Kongresszentrum Esperanto statt. Am Samstag, 8. Juli, spricht die Geschäftsführerin von KIRCHE IN NOT Deutschland, Karin Maria Fenbert, zwischen 13:00 und 14:00 Uhr über die Lage der Christen in Brennpunktländern. Schwerpunkt des Vortrags sind die Situation in Aleppo und in Nigeria, die sie kürzlich besucht hat. Während des Kongresses können Sie auch die Wanderausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ von KIRCHE IN NOT in der Vortragshalle besichtigen. Außerdem ist KIRCHE IN NOT während der gesamten Veranstaltung mit einem Stand vor Ort, um über die weltweite Arbeit zu informieren.
Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.
Gerne kommen wir mit der Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit” auch in Ihre Pfarrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

21.Nov 2008 08:33 · aktualisiert: 22.Jun 2017 15:33
KIN / S. Stein