Schlagwort: «Menschenrechte»

Seite 1 von 3123
Gedenktag für Opfer religiöser Verfolgung eingeführt

Gedenktag für Opfer religiöser Verfolgung eingeführt

Für den 22. August hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen den Gedenktag für Opfer von Gewalt wegen ihrer Religion oder ihres Glaubens eingeführt. KIRCHE IN NOT begrüßt diese Entscheidung. Der Gedenktag lenkt die Aufmerksamkeit auf Verletzungen der Religionsfreiheit.

6. Jun 2019 14:07
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Auszeichnung der Vereinten Nationen für KIRCHE IN NOT

Auszeichnung der Vereinten Nationen für KIRCHE IN NOT

KIRCHE IN NOT wurde bei den Vereinten Nationen in New York eine hohe Auszeichnung verliehen. Unser Hilfswerk erhielt die Ehrung als führende Organisation weltweit, die ein Sprachrohr für Christen ist, die Verfolgung erleiden.

27. Mai 2019 14:16
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Triumph der Menschenrechte”

„Triumph der Menschenrechte”

Das Oberste Pakistanische Gericht hat den Freispruch der Katholikin Asia Bibi von der Todesstrafe wegen angeblicher Gotteslästerung bestätigt. Für den Generalsekretär von KIRCHE IN NOT, Philipp Ozores, ist das Urteil ein „Triumph der Menschenrechte“.

29. Jan 2019 16:38
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Nürnberg: Kundgebung für Religionsfreiheit

Nürnberg: Kundgebung für Religionsfreiheit

Am 20. Januar haben sich in Nürnberg mehrere Hundert Menschen zu einer Kundgebung für Religionsfreiheit versammelt. Sie zeigten damit ihre Solidarität für verfolgte Christen weltweit. Ein ökumenisches Bündnis hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen.

22. Jan 2019 09:35
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Illegitim und undemokratisch”

„Illegitim und undemokratisch”

Die Bischöfe Venezuelas haben zu Beginn der zweiten Amtszeit von Nicolás Maduro schwere Kritik am umstrittenen Präsidenten geübt. Seine erneute Präsidentschaft sei illegitim, schrieben sie in einer Erklärung, die KIRCHE IN NOT vorliegt. Sie fordern eine Rückgabe der gesetzgebenden Gewalt an das Parlament.

11. Jan 2019 16:39
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Ein Prüfstein für unsere Menschlichkeit”

„Ein Prüfstein für unsere Menschlichkeit”

Am Zweiten Weihnachtstag begeht die katholische Kirche in Deutschland den Gebetstag für verfolgte und bedrängte Christen. Es ist das Fest des heiligen Stephanus, dem ersten christlichen Märtyrer. Ein Kommentar von Florian Ripka, Geschäftsführer von KIRCHE IN NOT Deutschland.

18. Dez 2018 09:42
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Christen weltweit in Bedrängnis

Christen weltweit in Bedrängnis

Die katholische Kirche in Deutschland begeht am 26. Dezember den „Gebetstag für verfolgte und bedrängte Christen“. Der Menschenrechtsexperte von KIRCHE IN NOT berichtet in einem Interview über einige Regionen in der Welt, in denen Christen ihren Glauben nicht frei bekennen können.

21. Dez 2016 10:48
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
“Wir Christen in Nahost wollen die gleichen Rechte”

“Wir Christen in Nahost wollen die gleichen Rechte”

Der syrisch-katholische Patriarch von Beirut hat die Haltung der Europäischen Union im Syrienkonflikt kritisiert. “Wenn die Europäische Union es ernst meinen würde, dann würde sie offen für die Zukunft der jungen Generationen in dieser Region eintreten”, sagte er in einem Interview mit KIRCHE IN NOT.

23. Aug 2012 17:18
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Seite 1 von 3123