Termine von KIRCHE IN NOT

Unsere Veranstaltungen und Vor-Ort-Präsenzen der nächsten Wochen

Noch bis Donnerstag, 8. November 2018
Bad Essen: Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit”
Ort: Kirche St. Marien, Lindenstr. 65, 49152 Bad Essen
Seit Dienstag, dem 2. Oktober, wird unsere Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ in der Kirche St. Marien in Bad Essen bei Osnabrück gezeigt (Lindenstr. 65, 49152 Bad Essen). Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kirche zugänglich (10:00 bis 18:00 Uhr). Die Ausstellung ist bis zum 8. November aufgebaut.
Die Schau endet offiziell am Sonntag, 4. November, um 17:00 Uhr mit einer Abendandacht in der St.-Marien-Kirche in Bad Essen.
Der Eintritt ist frei.

Noch bis Sonntag, 4. November 2018
Ottenhöfen (Baden-Württemberg): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit
Ort: St.-Anna-Kirche, Allerheiligenstraße 11, 77883 Ottenhöfen
Bis zum Sonntag, 4. November, steht die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit” in der St.-Anna-Kirche (Allerheiligenstr. 11) in Ottenhöfen im Ortenaukreis.
Eine Besichtigung ist während der Öffnungszeiten der Kirche möglich.
Der Eintritt ist frei.

Montag, 5. November bis Sonntag, 2. Dezember 2018
Herxheim (Pfalz): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit
Ort: Kirche St. Maria Himmelfahrt, Untere Hauptstraße 150, 76869 Herxheim
Unsere Wanderausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ macht vom 5. November bis 2 Dezember Station in der Katholischen Pfarrkirche St. Maria Himmelfahrt in Herxheim in der Pfalz (Untere Hauptstraße 150, 76863 Herxheim).
Öffnungszeiten: Die Ausstellung können Sie während der Öffnungszeiten der Kirche, täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr, besichtigen.
Der Eintritt ist frei.

Montag, 5. November 2018
Großaitingen (Landkreis Augsburg): Vortrag über Christenverfolgung
Ort: Pfarrsaal Großaitingen, Augsburger Str. 1, 86845 Großaitingen
Unser Menschenrechtsexperte Berthold Pelster spricht am Montag, 5. November, im schwäbischen Großaitingen über die aktuelle Situation der Christenverfolgung weltweit.
Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr im Pfarrsaal.
Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 13. November, bis Sonntag, 25. November 2018
Lorsch (Landkreis Bergstraße): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit
Ort: Kirche St. Nazarius, Römerstraße 5, 64653 Lorsch
Im November können Sie für knapp zwei Wochen die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ in der Kirche St. Nazarius (Römerstraße 5) im südhessischen Lorsch anschauen.
Öffnungszeiten: Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Kirche, täglich außer Dienstag ab 9:00 bis zum Einbruch der Dunkelheit, besichtigt werden. Dienstags öffnet die Kirche erst ab 15:00 Uhr. Der Eingang zur Kirche befindet sich an der Nordseite.
Der Eintritt ist frei.

Samstag, 24. November 2018
München: Vorführung des Films „Fatima – das letzte Geheimnis” mit einführendem Vortrag
Ort: Kino „Rio-Filmpalast”, Rosenheimer Str. 46, 81669 München
Am Samstag, 24. November 2018, laden wir zu einem besonderen Nachmittag in das Kino „Rio-Filmpalast” in München ein. Der Historiker und Fatima-Experte Dr. h. c. Michael Hesemann wird vor der Vorführung des Films „Fatima – das letzte Geheimnis” mit einem Vortrag thematisch einführen. Der Beginn des Vortrags ist um 13:00 Uhr, anschließend wird der Film gezeigt. Ende der Veranstaltung im Kinosaal ist gegen 16:00 Uhr.
Der Beginn des Vortrags ist um 13:00 Uhr, anschließend wird der Film gezeigt. Ende der Veranstaltung im Kinosaal ist gegen 16:00 Uhr.
Der Eintritt beträgt 10 Euro. Vortrag und Filmvorführung können nur zusammen gebucht werden!
Eintrittskarten: Kino „Rio-Filmpalast”, Telefon: 089 – 48 69 79 oder über die Internetseite des Kinos.

Dienstag, 27. November 2018
Königstein im Taunus: Begegnungsabend für Freunde und Wohltäter von KIRCHE IN NOT 
Ort: KIRCHE IN NOT International, Bischof-Kindermann-Str. 23, 61462 Königstein im Taunus
Wir laden Sie am 27. November herzlich zu einem Begegnungsabend für Freunde und Wohltäter unseres Hilfswerks in die Internationale Zentrale von KIRCHE IN NOT in Königstein im Taunus ein.
Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr mit einer heiligen Messe in der Hauskapelle von KIRCHE IN NOT International. Ab 19:15 Uhr stellt unser Menschenrechtsexperte Berthold Pelster den aktuellem Bericht zur Religionsfreiheit von KIRCHE IN NOT vor. Nach einer Pause beginnt ein Podiumsgespräch mit Pater James Channan aus Pakistan und Simon Jacob vom Zentralrat der orientalischen Kirchen in Deutschland.
Ende der Veranstaltung: ca. 21:15 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung bei KIRCHE IN NOT Deutschland in München an. Ein Anruf oder kurze E-Mail genügt.

Mittwoch, 28. November 2018
Mainz: Ökumenische Gebetsstunde in der St.-Christoph-Kirche
Ort: Kirche St. Christoph, Hintere Christofsgasse 3, 55116 Mainz
Unter Mitwirkung von KIRCHE IN NOT laden um 19:00 Uhr die katholische City-Seelsorge Mainz, der Familienkreis Sankt Bernhard und Pax Christi zu einer ökumenischen Gebetsstunde in der Apsis-Kapelle der St.-Christoph-Kirche in der Mainzer Innenstadt ein.
Bei dieser Veranstaltung werden Pater James Channan aus Pakistan und der Vorsitzende des Zentralrats Orientalischer Christen in Deutschland, Simon Jacob, sprechen.
Während der Veranstaltung wird die St.-Christoph-Kirche in rot angestrahlt werden, um so auf die Situation verfolgter Christen weltweit aufmerksam zu machen.
Bitte beachten Sie: Die Sitzplätze in der Kapelle sind beschränkt. Das Gebet wird auch ins Freie übertragen. Allerdings gibt es jedoch dort keine Sitzmöglichkeit. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Donnerstag, 29. November 2018
Rettenbach (Landkreis Ostallgäu): Vortrag „Ich bin eine Mission” mit Berthold Pelster von KIRCHE IN NOT
Ort: Pfarrsaal im Keller des Rathauses gegenüber der Kirche, Dorfstraße 1, 87675 Rettenbach am Auerberg
Am Donnerstag, 29. November, spricht Berthold Pelster, Menschenrechtsexperte von KIRCHE IN NOT Deutschland, in Rettenbach am Auerberg im Ostallgäu (zwischen Schongau und Marktoberdorf) darüber, worauf es in der Missionsarbeit in der heutigen Zeit ankommt. Der Vortrag trägt den Titel „Ich bin eine Mission”. Nach Auffassung von Papst Franziskus ist der Missionsauftrag so wichtig, dass jeder wahre Christ von sich selbst sagen müsste: „Ich bin eine Mission auf dieser Erde, und ihretwegen bin ich auf dieser Welt.”
Der Vortrag beginnt um 14:00 Uhr im Pfarrsaal im Keller des Rathauses der Gemeinde. Zuvor ist um 13:30 Uhr in der gegenüberliegenden St.-Vitus-Kirche ein Rosenkranzgebet. Veranstalter ist die katholische Erwachsenenbildung Kaufbeuren-Ostallgäu e. V.
Der Eintritt ist frei. Spenden für die Arbeit von KIRCHE IN NOT sind herzlich willkommen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Gerne kommen wir mit der Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit” auch in Ihre Pfarrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

21.Nov 2008 08:33 · aktualisiert: 2.Nov 2018 12:33
KIN / S. Stein