Termine von KIRCHE IN NOT

Unsere Veranstaltungen und Vor-Ort-Präsenzen:

Bitte vormerken: 17. Pater-Werenfried-Jahresgedenken am 25. Januar 2020 in Köln

Noch bis Donnerstag, 22. August
Travenbrück (Schleswig-Holstein): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“
Ort: Kloster Nütschau, Haus St. Ansgar, Schlossstraße 26, 23843 Travenbrück
Vom 2. Juli bis 22. August steht die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ im Kloster Nütschau (Haus St. Ansgar) in Travenbrück zwischen Hamburg und Lübeck.
Der Eintritt ist frei. Spenden für die Arbeit von KIRCHE IN NOT sind herzlich willkommen.

Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Juli
Altötting: Infostand auf dem Klostermarkt
Ort: Kapellplatz, Altötting
Am letzten Juli-Wochenende findet im bayerischen Wallfahrtsort Altötting der Klostermarkt statt. KIRCHE IN NOT wird dort mit einem Stand präsent sein und die Arbeit des Hilfswerks vorstellen. Der Markt ist direkt auf dem Kapellplatz vor der Gnadenkapelle.
Die Öffnungszeiten sind am Freitag von 14:00 bis 20:00, am Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Sonntag, 25. August, bis Donnerstag, 19. September
Renningen (bei Stuttgart): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“
Ort: Katholische Kirche St. Bonifatius, 71272 Renningen
Die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ können Sie vom 25. August bis 19. September in der St.-Bonifatius-Kirche in Renningen besuchen.
Am Sonntag, 25. August, spricht Stefan Stein, Referent für Öffentlichkeitsarbeit bei KIRCHE IN NOT Deutschland, in den Gottesdiensten in Malmsheim (09:30 Uhr) und Renningen (10:45 Uhr) einleitende Worte zur Ausstellung.
Der Eintritt zur Ausstellung in der St.-Bonifatius-Kirche in Renningen ist frei. Spenden für die Arbeit von KIRCHE IN NOT sind herzlich willkommen.
21.Nov 2008 08:33 · aktualisiert: 15.Jul 2019 14:09
KIN / S. Stein