Termine von KIRCHE IN NOT

Unsere Veranstaltungen und Vor-Ort-Präsenzen:

Bitte vormerken: 17. Pater-Werenfried-Jahresgedenken am 25. Januar 2020 in Köln

Noch bis Donnerstag, 22. August
Travenbrück (Schleswig-Holstein): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“
Ort: Kloster Nütschau, Haus St. Ansgar, Schlossstraße 26, 23843 Travenbrück
Noch bis 22. August steht die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ im Kloster Nütschau (Haus St. Ansgar) in Travenbrück zwischen Hamburg und Lübeck.
Der Eintritt ist frei. Spenden für die Arbeit von KIRCHE IN NOT sind herzlich willkommen.

Sonntag, 25. August, bis Donnerstag, 19. September
Renningen (bei Stuttgart): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“
Ort: Katholische Kirche St. Bonifatius, 71272 Renningen
Die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ können Sie vom 25. August bis 19. September in der St.-Bonifatius-Kirche in Renningen besuchen.
Am Sonntag, 25. August, spricht Stefan Stein, Referent für Öffentlichkeitsarbeit bei KIRCHE IN NOT Deutschland, in den Gottesdiensten in Malmsheim (09:30 Uhr) und Renningen (10:45 Uhr) einleitende Worte zur Ausstellung.
Der Eintritt zur Ausstellung in der St.-Bonifatius-Kirche in Renningen ist frei. Spenden für die Arbeit von KIRCHE IN NOT sind herzlich willkommen.

Mittwoch, 11. September 
München: Informationsabend zum Thema Vererben, Stiften und Schenken
Ort: Büro von KIRCHE IN NOT Deutschland, Lorenzonistraße 62, 81545 München
Für den 11. September 2019 informieren wir im Büro von KIRCHE IN NOT Deutschland in München (Lorenzonistraße 62, 81545 München) über das Thema „Richtig vererben – aber wie?“. Diplom-Jurist und KIRCHE-IN-NOT-Mitarbeiter Dieter Schröter spricht über das Thema Vererben, Stiften und Schenken.
Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet gegen 19:20 Uhr. Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. August im Büro von KIRCHE IN NOT Deutschland an.

Sonntag, 15. September
Augsburg: Solidaritätstag für verfolgte Christen
Ort: Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg
Am Sonntag, 15. September, laden wir Sie zu einem Solidaritätstag für verfolgte Christen nach Augsburg ein. Der Tag beginnt um 15:00 Uhr im Haus St. Ulrich.
Den Abschluss des Solidaritätstages bildet der Kreuzweg für die verfolgte Kirche um 18:00 Uhr im Augsburger Dom.

Sonntag, 22. September, bis Sonntag, 6. Oktober
Niederaichbach (Landkreis Landshut): Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“
Ort: Katholische Kirche St. Josef, 84100 Niederaichbach
Vom 22. September bis 6. Oktober ist die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ in der St.-Josef-Kirche in Niederaichbach aufgestellt.
Am Mittwoch, 25. September, spricht Berthold Pelster, Experte für Religionsfreiheit bei KIRCHE IN NOT Deutschland, über Christenverfolgung weltweit. Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr im Pfarrheim Niederaichbach. Der Eintritt ist frei.
Der Eintritt zur Ausstellung in der St.-Josef-Kirche in Niederaichbach ist frei. Spenden für die Arbeit von KIRCHE IN NOT sind herzlich willkommen. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Kirche besucht werden.
21.Nov 2008 08:33 · aktualisiert: 19.Aug 2019 16:39
KIN / S. Stein