Schlagwort: «Erbil»

Seite 1 von 6123»
Irak: „Chefcity” soll wieder Chefsache werden

Irak: „Chefcity” soll wieder Chefsache werden

Der 45-jährige Iraker Majid Shaba wird mit seiner Familie bald wieder nach Karakosch zurückkehren. Sie sind vor dem IS geflüchtet und bauen in ihrer alten Heimat ihr Haus wieder auf. Demnächst eröffnet Majit dort ein Schnellrestaurant.

26. Okt 2017 15:11
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Irak: „Weitere Spaltung für Christen nicht zu verkraften”

Irak: „Weitere Spaltung für Christen nicht zu verkraften”

Nach dem Referendum über eine Unabhängigkeit der Autonomen Region Kurdistan im Irak fürchten Bischöfe Folgen für christliche Siedlungsgebiete, vor allem für die Ninive-Ebene. Die Christen befürchten, dass sich die Krise zu einem neuen, langwierigen Konflikt ausweitet, so einige irakische Bischöfe.

9. Okt 2017 14:21
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Irak: „Die Rückkehr ist schwieriger als die Flucht”

Irak: „Die Rückkehr ist schwieriger als die Flucht”

In den nächsten Wochen wird der Wiederaufbau von Dörfern in der Ninive-Ebene durch KIRCHE IN NOT beginnen. Die ersten Christen können dann wieder in ihre Heimat ziehen, aus der sie vom IS vertrieben wurden. Unterstützen Sie den Wiederaufbau mit Ihrer Spende.

22. Mai 2017 09:59
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Irak: Über 12 000 Wohnhäuser in christlichen Dörfern zerstört

Irak: Über 12 000 Wohnhäuser in christlichen Dörfern zerstört

In zwölf christlichen Dörfern in der Ninive-Ebene sind durch Angriffe des IS über 12 000 Häuser schwer beschädigt worden. Dennoch wollen viele Familien, die in Erbil Zuflucht gefunden haben, in ihre Heimatdörfer zurückkehren. Helfen Sie ihnen bitte mit Ihrer Spende.

29. Mrz 2017 09:53
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Wo Leben gefährdet ist, gibt es keine Political Correctness”

„Wo Leben gefährdet ist, gibt es keine Political Correctness”

Am 28. Januar hatte KIRCHE IN NOT zum Pater-Werenfried-Jahresgedenken 2017 eingeladen. Der chaldäische Erzbischof von Erbil, Baschar Warda, berichtete über die Lage der Christen in seiner irakischen Heimat. Ein zweites Podiumsgespräch befasste sich mit den christlichen Flüchtlingen in Deutschland.

31. Jan 2017 14:08
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Irak: IS-Graffiti auf Deutsch entdeckt

Irak: IS-Graffiti auf Deutsch entdeckt

In einer Kirche im Irak sind christenfeindliche Schmierereien und Graffiti in deutscher Sprache entdeckt worden. Der Ort Batnaya war für etwa zwei Jahre in der Hand der islamistischen Terrormiliz „Islamischer Staat“ und wurde kürzlich zurückerobert. Augenzeugen berichten von Zerstörungen und Kirchenschändungen.

17. Nov 2016 12:54
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Irak: Lebensmittelpakete für Flüchtlingsfamilien

Irak: Lebensmittelpakete für Flüchtlingsfamilien

Tausende Menschen sind vor dem IS aus Mossul und der Ninive-Ebene geflüchtet. Viele sind in der Stadt Erbil untergekommen. Die Kirche kümmert sich um die vielen Flüchtlinge. 12 000 besonders bedürftige Familien erhalten durch KIRCHE IN NOT Lebensmittelpakete. Bitte helfen Sie weiter mit Ihrer Spende.

9. Nov 2016 12:16
„Das Gute besiegt das Böse”

„Das Gute besiegt das Böse”

Die irakische Stadt Karakosch ist von der Terrormiliz „Islamischer Staat” befreit. Die Einwohner tanzten vor Freude auf den Straßen. Zwei Jahre, zwei Monate und zwölf Tage dauerte die Besatzung. Karakosch war einst das größte christliche Zentrum im Irak. KIRCHE IN NOT hilft den Menschen vor Ort.

25. Okt 2016 09:25
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Seite 1 von 6123»