Ein Hilfswerk getragen vom Gebet

KIRCHE IN NOT - getragen vom Gebet.

KIRCHE IN NOT – getragen vom Gebet.

Unser Werk KIRCHE IN NOT ist nicht nur Gemeinschaft in der Hilfe für die Weltkirche, sondern auch Gebetsgemeinschaft. Unser Gründer, Pater Werenfried van Straaten, übergab die Anliegen aller Wohltäter des Werkes stets täglich in der Heiligen Messe unserem Vater im Himmel. Seinem Beispiel wollen wir folgen.

An jedem Arbeitstag kommen Mitarbeiter unserer deutschen Sektion um 12 Uhr zum Gebet für die lebenden und verstorbenen Freunde und Wohltäter unseres Werkes und für die bedrohte Kirche zusammen. Wir beten gemeinsam den Angelus und den Barmherzigkeits-Rosenkranz.

In unseren Gebeten sind ganz besonders unsere verfolgten Glaubensgeschwister eingeschlossen, denn sie sind nach den Worten Pater Werenfrieds die
“Elite der Kirche”.

Gerne nehmen wir Ihre Anliegen ausdrücklich in unser Gebet hinein. Alle Gebetsanliegen, die uns erreichen, werden in einem Korb neben dem Allerheiligsten aufbewahrt und bei den regelmäßigen Heiligen Messen als Fürbitten vor Gott getragen.

Zünden Sie in unserer Virtuellen Kapelle eineKerze für einen Ihnen lieben Menschen oder in eigenen Anliegen an. Oder schicken Sie uns Ihre Gebetsanliegen per E-Mail – mit oder ohne Namensnennung.

Wenn Sie wollen,  dass eine oder mehrere Heilige Messen in Ihren Anliegen gefeiert werden, informieren Sie sich über Mess-Stipendien.

An jedem ersten Donnerstag im Monat beten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KIRCHE IN NOT auf Radio Horeb den Rosenkranz live aus der Hauskapelle. Schalten auch Sie Ihr Radio ein und seien Sie Teil einer großen Gebetsgemeinschaft.

Wichtige Gebete

Einige Grundgebete in Deutsch und Latein haben wir in einem kleinen Faltblatt zusammengefasst. Sie können es unentgeltlich auch in größerer Stückzahl bei uns bestellen.

In unserer Prayerbox finden Sie außerdem einen Gebetszettel mit den Grundgebeten in Deutsch, Englisch und Italienisch.

Der Angelus: Gebet für ein christliches Europa

Auf unserem Kongress “Treffpunkt Weltkirche” im April 2008 in Augsburg hatten wir eine Gebets-Aktion für Europa gestartet. Lesen Sie mehr darüber und machen Sie mit!

4.Nov 2008 13:49 · aktualisiert: 22.Sep 2015 13:56
KIN / S. Stein