Schlagwort: «Kiew»

Seite 1 von 212
Papst hat den „leidenden Bruder” nicht vergessen

Papst hat den „leidenden Bruder” nicht vergessen

Anfang Juli haben sich Vertreter der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche mit Papst Franziskus in Rom getroffen. Im Zentrum der Konferenz standen neben der aktuellen politischen Lage in der Ukraine auch seelsorgliche und ökumenische Themen.

11. Jul 2019 09:15
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Ukraine: Existenzhilfe für Karmelitinnen in Kiew

Ukraine: Existenzhilfe für Karmelitinnen in Kiew

Bereits seit einigen Jahren unterstützen wir die Karmelitinnen in der Nähe von Kiew. Sie feiern jeden Monat eine heilige Messe für die Wohltäter von KIRCHE IN NOT. Die Schwestern bitten um einen Zuschuss für ihre Lebenshaltungskosten. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

5. Okt 2018 13:57
Ukraine: Existenzhilfe für Ordensschwestern

Ukraine: Existenzhilfe für Ordensschwestern

Die Arbeit der 35 griechisch-katholischen Ordensschwestern in der Erzeparchie Kiew ist vielseitig: Sie leiten Katechesen, organisieren Besinnungstage und kümmern sich um alte und kranke Menschen. Bitte unterstützen Sie deren bescheidenen Lebensunterhalt mit Ihrer Spende.

10. Okt 2017 09:50

"Not der Ukrainer ist Appell an unsere Nächstenliebe"

KIRCHE IN NOT begrüßt den Aufruf von Papst Franziskus zur Solidarität mit den Christen in der Ukraine. In einer Ansprache am Sonntag nach Ostern erinnerte er an die tausenden Todesopfer und wies auf das Schicksal der Menschen hin, die in dem seit Jahren schwelenden Konflikt Heimat, Hab und Gut verloren haben.

8. Apr 2016 09:37
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Ukraine: Die Kirche und die Spuren der Vergangenheit

Ukraine: Die Kirche und die Spuren der Vergangenheit

Auch 25 Jahre nach der Unabhängigkeit kämpft die Kirche in der Ukraine mit der Bürde der Vergangenheit. Viele Gotteshäuser müssen nach jahrzehntelanger Zweckentfremdung aufwendig renoviert werden. KIRCHE IN NOT hilft der Kirche in der Ukraine, denn es gibt noch viel zu tun.

28. Aug 2015 10:06
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Vom Rest des Landes abgeschnitten”

„Vom Rest des Landes abgeschnitten”

Nach der Angliederung an die Russische Föderation hat sich die Situation der etwa 2000 katholischen Gläubigen auf der Halbinsel Krim verschärft. Unter anderem würden Pakete mit Hilfsgütern an der Grenze zurückgehalten, berichtet Weihbischof Jacek Pyl aus der Südukraine.

14. Apr 2014 08:51
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Ukraine: „Wie zu Stalins Zeiten!”

Ukraine: „Wie zu Stalins Zeiten!”

Ein Bischof aus der Ukraine fürchtet eine Verschlechterung der Menschenrechte auf der Halbinsel Krim. Er berichtet auch über Verhaftungen und Folterungen von Priestern. Aus seiner Sicht hätten alle russischen Aktionen in der Krim-Krise „ein klassisch stalinistisches Muster“.

21. Mrz 2014 14:53
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Ukraine: Schwestern sind wichtiger Pfeiler der Seelsorge

Ukraine: Schwestern sind wichtiger Pfeiler der Seelsorge

Die Erzeparchie Kiew ist halb so groß wie Deutschland. Dort leben aber nur eine Viertelmillion Katholiken weit verstreut. Schwestern unterstützen die Priester bei der Seelsorge. „Ohne Ihre Hilfe wären unsere Existenz und Pastoralarbeit kaum möglich“, dankt der Ökonom der Erzeparchie.

7. Mrz 2014 09:12
Seite 1 von 212