Dank Ihrer Hilfe …

… können wir jährlich in tausenden Projekten verfolgte, bedrängte und notleidende Christen unterstützen! Lesen Sie unten über ein paar abgeschlossene Projekte – und über Freude und Dankbarkeit. Wir sagen Ihnen an dieser Stelle herzlichen Dank und laden Sie ein, mit eigenen Augen zu sehen: Ihre Spende kommt an!

Seite 1 von 1312310»
Bau einer Kathedrale im Kongo macht den Menschen Hoffnung

Bau einer Kathedrale im Kongo macht den Menschen Hoffnung

Im Nordwesten der Demokratischen Republik Kongo hat KIRCHE IN NOT den Bau der Kathedrale von Basankusu unterstützt. Für den Bischof und die Gläubigen ist sie jedoch mehr als ein Gotteshaus.

4. Jan 2018 09:15
 
„Pater Werenfried” auf dem Amazonas

„Pater Werenfried” auf dem Amazonas

Im Amazonasgebiet in Brasilien leben die Menschen weit verstreut und sind nur mit dem Boot erreichbar. Dank Ihrer Hilfe konnten zwei neue Boote für die Seelsorge angeschafft werden. Eins trägt den Namen des Gründers von KIRCHE IN NOT.

31. Dez 2017 08:55
 
Kolumbien: Kirche als Gedenkstätte für Märtyrer

Kolumbien: Kirche als Gedenkstätte für Märtyrer

Die Pfarrei im kolumbianischen Medellin del Ariari ist nicht nur eine Pfarrgemeinde. Sie soll zudem zu einer Gedenkstätte für die seit 1980 in Kolumbien ermordeten Menschen werden. Dank der Hilfe der Wohltäter von KIRCHE IN NOT konnte hier eine Kirche gebaut werden.

20. Dez 2017 09:21
 
Burkina Faso: Ein Fahrzeug für die Seelsorge

Burkina Faso: Ein Fahrzeug für die Seelsorge

Pfarrer Konate lebt im westafrikanischen Burkina Faso. Er betreut eine Pfarrei mit 40 Außenstationen und leitet die Familienkommission in seinem Bistum. Dafür ist er viel unterwegs. Dank Ihrer Hilfe konnte KIRCHE IN NOT ihm ein Auto für seine Arbeit ermöglichen.

4. Dez 2017 10:05
 
Madagaskar: Wirbelsturm deckte das Dach ab

Madagaskar: Wirbelsturm deckte das Dach ab

Seit 1988 betreuen die Oblatenmissionare die Pfarrei in Toamasina. Kirche und Pfarrhaus stammten aus dem Jahr 1924 und waren nur noch schwer nutzbar. Dank der Hilfe der Wohltäter von KIRCHE IN NOT konnte ein neues Pfarrzentrum eröffnet werden.

3. Nov 2017 10:22
 
Mehr Möglichkeiten für den Lebensunterhalt

Mehr Möglichkeiten für den Lebensunterhalt

In der Ordensregel der Trappistinnen steht, dass sie in Eigenarbeit ihren Lebensunterhalt verdienen müssen. Dies war den Schwestern in Murhesa bisher nur eingeschränkt möglich. Dank Ihrer Hilfe haben sie nun mehr Platz und mehr Möglichkeiten für ihre Arbeit.

15. Sep 2017 10:55
 
Indien: Mini-Bus für ein Priesterseminar

Indien: Mini-Bus für ein Priesterseminar

Dank Ihrer Hilfe konnte ein Minibus für ein Priesterseminar in Indien angeschafft werden. Das Fahrzeug dient nicht nur zum Transport, sondern vor allem für die vielfachen Aktivitäten des Seminars. Ein herzlicher Dank an alle, die geholfen haben.

13. Sep 2017 10:22
 
Die Gebete werden erhört

Die Gebete werden erhört

Dank Ihrer Hilfe konnte der Bau einer Kirche in Plewen/Bulgarien unterstützt werden. Es ist ein diözesanes Marienheiligtum, denn dort wird Unsere Liebe Frau von Fatima verehrt. Bald soll es sogar zu einem Nationalheiligtum ernannt werden.

8. Aug 2017 07:22
 
Seite 1 von 1312310»