Schlagwort: «Slowenien»

Seite 1 von 212
Pilgerort hoch über der Adria

Pilgerort hoch über der Adria

Der Heilige Berg bei Görz an der italienisch-slowenischen Grenze ist ein Wallfahrtsort mit wechselvoller Geschichte. Die Kirche und ein Kloster thronen hoch über der Adria. Professor Rudolf Grulich stellt den besonderen Pilgerort vor.

17. Nov 2015 11:06
Rubrik: Kirchengeschichte  
Wallfahrt kennt keine Grenzen

Wallfahrt kennt keine Grenzen

Seit 2010 veranstalten wir zusammen mit dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien jährlich eine Wallfahrt zu eher unbekannten Gnadenorten Ostmitteleuropas. Professor Rudolf Grulich stellt einige vor, die vor dem Ersten Weltkrieg noch zu Österreich gehörten.

7. Aug 2015 08:44
Rubrik: Kirchengeschichte  
Bourbonengräber in Slowenien

Bourbonengräber in Slowenien

Eine weitere Station der gemeinsamen Wallfahrt von KIRCHE IN NOT und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien war das Kloster Kostanjevica. Neben dem Gnadenbild sind auch die bedeutenden Sarkophage in der Krypta sehenswert.

30. Jun 2015 08:33
Rubrik: Kirchengeschichte  
Die Kroaten und ihre Geschichte

Die Kroaten und ihre Geschichte

Am 1. Juli ist Kroatien der Europäischen Union beigetreten. Das Land blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Seit über 1300 Jahren gibt es das Christentum in Kroatien. Heute sind fast 88 Prozent der 4,5 Millionen Einwohner katholisch. Ein Beitrag von Professor Rudolf Grulich.

28. Jun 2013 16:21
Friaul — Neuaufbruch der furlanischen Kultur

Friaul — Neuaufbruch der furlanischen Kultur

Eine gemeinsame Wallfahrt von KIRCHE IN NOT und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien führte unter anderem nach Friaul im Nordosten Italiens. In dieser Region wird wieder die alte, furlanische Kultur und Sprache gepflegt. Ein Beitrag von Professor Rudolf Grulich.

20. Jun 2013 09:21
Rubrik: Kirchengeschichte  
Die glagolitische Allee

Die glagolitische Allee

Das glagolitische Alphabet ist der Vorgänger des Kyrillischen. In Kroatien wird dieser alten Liturgiesprache mit einem besonderen Denkmal gedacht: die glagolitische Allee. Sie war eine Station bei der Wallfahrt von KIRCHE IN NOT und dem Institut für Kirchengeschichte von Böhmen-Mähren-Schlesien.

23. Mai 2013 11:58
Rubrik: Kirchengeschichte  
Einsatz für die Muttersprache

Einsatz für die Muttersprache

Vor 150 Jahren, am 24. September 1862, starb Bischof Anton Slomšek. Er ist der erste Selige Sloweniens. Vor allem setzte er sich für den Erhalt und die Pflege der slowenischen Sprache ein. Heute wird er in seiner Heimat besonders verehrt. Denkmäler und Gedenktafeln würdigen sein segensreiches Wirken.

21. Sep 2012 16:57
Rubrik: Kirchengeschichte  
Sloweniens erster Seliger

Sloweniens erster Seliger

Bischof Anton Martin Slomšek wird in Slowenien besonders verehrt. 1999 wurde er von Papst Johannes Paul II. sogar seliggesprochen. Bischof Slomšek kam im Jahr 1800 auf die Welt und setzte sich zeitlebens für die Pflege der slowenischen Sprache und Kultur ein. Ein Beitrag von Prof. Dr. Rudolf Grulich.

11. Jul 2012 10:30
Rubrik: Kirchengeschichte  
Seite 1 von 212